Erkennen,

was dahinter steckt.

Das Jüngste Gericht in 40 Minuten - Theologischer Appetizer

 

GRAZ:  FREITAG, 17. September 2021

16.00 – 16.40 Uhr

 

Das Jüngste Gericht in 40 Minuten

Gott ist die Liebe. Und Gott will, dass alle Menschen gerettet werden. Ist damit die Rede vom „Jüngsten Gericht“ oder gar von der „Hölle“ hinfällig? Andererseits: Ohne Gericht keine Gerechtigkeit. Wie also passen Gerechtigkeit und Liebe zusammen?

Mag. Erhard Lesacher, Leiter der THEOLOGISCHEN KURSE

 

Ort: Exerzitienhaus der Barmherzigen Schwestern,

Mariengasse 6a

8020 Graz

 

Es gilt die 3G-Regel. Wegen der Covid-19-Auflagen bitten wir um Anmeldung: fernkurs@theologischekurse.at

 

Vor dieser Veranstaltung (14.30 – 15.45 Uhr) haben Sie die Möglichkeit, sich unverbindlich über den Theologischen Fernkurs zu informieren.

 

UND

 

SALZBURG:  SAMSTAG, 18. September 2021

15.30 – 16.10 Uhr

 

Das Jüngste Gericht in 40 Minuten

Gott ist die Liebe. Und Gott will, dass alle Menschen gerettet werden. Ist damit die Rede vom „Jüngsten Gericht“ oder gar von der „Hölle“ hinfällig? Andererseits: Ohne Gericht keine Gerechtigkeit. Wie also passen Gerechtigkeit und Liebe zusammen?

Mag. Erhard Lesacher, Leiter der THEOLOGISCHEN KURSE

 

Ort: St. Virgil Salzburg

Ernst Grein-Straße 14

5026 Salzburg

 

Es gilt die 3G-Regel. Wegen der Covid-19-Auflagen bitten wir um Anmeldung: fernkurs@theologischekurse.at

 

Vor dieser Veranstaltung (14.00 – 15.15 Uhr) haben Sie die Möglichkeit, sich unverbindlich über den Theologischen Fernkurs zu informieren.

Wir brauchen geistliche, wir brauchen theologische Nahrung.

A 50296

Tiefenbohrung in den großen Fragen des Glaubens und damit des Lebens.

kein Geheimwissen für wenige Auserwählte

Bildung ist mehr als Wissen

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: