Erkennen,

was dahinter steckt.

Online-Module, Jänner 2022 bis Mai 2023
Was ist der Mensch?
Philosophische Module
Inhalt:

Was ist der Mensch? - Diese vermeintlich einfache Frage wurde und wird in der Geistesgeschichte und in der Philosophie im Rahmen der "Lehre vom Menschen" (Philosophische Anthropologie) unterschiedlich beantwortet. Und das bis heute. Im Blick auf diese Geschichte scheint eine unmittelbare Antwort auf diese Frage jedoch immer schwieriger als einfacher zu werden.
Dieser Onlinekurs bietet - kreisend um die Frage "Was ist der Mensch?" - einen Streifzug durch denkerische Annäherungen von der Antike bis in die Gegenwart. Neben allgemeinen historisch-philosophischen Charakteristika der einzelnen Epoche versetzen Sie sich insbesondere in ?die Welt? und in ?die Köpfe? bedeutender Philosophinnen und Philosophen.

Immer schon wollen Menschen ihr Sein und Dasein, Herkunft und Zukunft ergründen. Die "Lehre vom Menschen" (Anthropologie) bietet im Lauf der Zeit unterschiedliche Antworten. Sie durchstreifen die Philosophiegeschichte und versetzen sich "in die Köpfe" bedeutender Denkerinnen und Denker.

Referierende:
Univ.-Lekt. Mag. Dr. Simon Varga
Universität Wien » zur Person
Termine:
Freitag, 17. Februar, 15:00 - 16:30
Freitag, 24. März, 15:00 - 16:30
Freitag, 28. April, 15:00 - 16:30
Freitag, 26. Mai, 15:00 - 16:30
Ort:
Beitrag:
90 Beitrag 81 Beitrag für FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE
Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis 09.01.2023 an!
Begrenzte Teilnehmerzahl!
Das Online-Team der THEOLOGISCHEN KURSE berät Sie gerne: online@theologischekurse.at
Kurskonzept:
Mag. Erhard Lesacher, Univ.-Lekt. Mag. Dr. Simon Varga

 

Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich ausdrücklich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Sie erhalten in den nächsten Minuten ein Bestätigungsmail. Wenn dies nicht der Fall ist, wiederholen Sie bitte die Anmeldung oder kontaktieren Sie uns per Mail: office@theologischekurse.at
Proportionsschema nach Vitruv, Leonardo da Vinci, 1494, Gallerie dell'Accademia, Venedig
Proportionsschema nach Vitruv, Leonardo da Vinci, 1494, Gallerie dell'Accademia, Venedig
Simon Varga » zur Person
Univ.-Lekt. Mag. Dr. Simon Varga
Universität Wien
zur Person

Simon VARGA hat Philosophie, Soziologie und Alte Geschichte in Wien und Tübingen studiert und wurde 2012 an der Universität Tübingen im Fach Philosophie promoviert. Er unterrichtet als Universitätslektor am Institut für Philosophie der Universität Wien und ist als Lehrbeauftragter der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems sowie in der Erwachsenenbildung in den Bereichen Philosophie, Politik, Journalismus und Medien an der Katholischen Medien Akademie und der Politischen Akademie (Wien) tätig. Zu seinen fachlichen Schwerpunkten gehören Philosophische Anthropologie, Politische Philosophie, Philosophie der Antike und Philosophie des 20. Jahrhunderts.

Mit Paulus und Sokrates in Athen - Lehrendeninterview

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: