Erkennen,

was dahinter steckt.

Vortrag
ONLINE - Die Bibel - Wiege der Menschenrechte oder Hort ihrer Verneinung?
Friday, 07. May 2021, 18:30 - 20:30 Uhr
Freitag, 07. Mai 2021, 18.30 - 20.30 Uhr
Prof. em. Dr. Dr.h.c. Eckart Otto
Ludwig Maximilians-Universität München » zur Person

Dass der Mensch sich eine unantastbare Würde und unverlierbare Rechte zuschreibt, ist ein Höhepunkt in der Gewinnung an Subjektbewusstsein. Diese Erkenntnis des neuzeitlichen Menschen geht einerseits auf die griechisch-römische Antike zurück. Eine zweite Wurzel der Menschenrechte ist auf einen Lernprozess in der Hebräischen Bibel zurückzuführen: Gott ist mehr zu gehorchen als dem Staat. Diese Geschichte ist zu erinnern, wenn gegenwärtig dem Monotheismus der Bibel ein Gewaltpotential zugesprochen wird. Aus dem Glauben an den Gott Israels sind wesentliche Impulse für die religiös begründete Idee der Religionsfreiheit und Toleranz hervorgegangen, die bis in die Moderne wirksam sind.

Ort:
ONLINE
Beitrag:
14,- / 11,- für Freunde der THEOLOGISCHEN KURSE
Anmeldung erbeten bis:
05.05.2021 (begrenzte Teilnehmerzahl)
Mitveranstalter:
Öffentlicher Vortrag im Rahmen des Spezialkurses "Der Alte Orient"
Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich ausdrücklich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Sie erhalten in den nächsten Minuten ein Bestätigungsmail. Wenn dies nicht der Fall ist, wiederholen Sie bitte die Anmeldung oder kontaktieren Sie uns per Mail: akademie-am-dom@theologischekurse.at
Eckart Otto » zur Person
Prof. em. Dr. Dr.h.c. Eckart Otto
Ludwig Maximilians-Universität München
zur Person

Eckart OTTO ist Professor emeritus für Altes Testament an der Universität München und weltweit anerkannter Spezialist für altorientalische und biblische Rechtsgeschichte. 2017 wurde sein Opus magnum, ein mehrbändiger Kommentar zum Buch Deuteronomium, abgeschlossen, das den aktuellen Stand der archäologischen und exegetischen Forschung zur Bibel und zum altorientalischen Kontext integriert. Er lehrt u. a. an der Hochschule für Philosophie in München sowie als Ehrenprofessor an der Universität Pretoria.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: