Erkennen,

was dahinter steckt.

Wien, Lektüreseminar Hebräisch
Hebräisch. Bibellesen in der Ursprache
Inhalt:

Zwischen den Texten des Alten Testaments und unserer Zeit liegen mehr als zwei Jahrtausende. Es trennt uns eine kulturelle, geschichtliche und nicht zuletzt auch sprachliche Kluft. Das Lesen der Bibeltexte in ihrer Originalsprache und der Versuch, sie in unsere Sprache herüberzuholen, könnte diesen Graben überwinden. Hinter zahlreichen Begriffen des Bibel-Hebräischen verbergen sich ganz bestimmte, uns heute fremde Denk- und Vorstellungswelten. Wer die Bibel interpretiert und nach der ursprünglichen Aussage fragt, muss sich mit der Vorstellungswelt des Hebräischen auseinandersetzen. "Bibellesen in der Ursprache" will - theoretisch und praktisch - mit den theologisch relevanten hebräischen Begriffen vertraut machen und in das Lesen, in Grundzügen auch in das Übersetzen zentraler Bibeltexte einführen.
Grundkenntnisse des Bibelhebräischen (z. B. Teilnahme am Sprachkurs Hebräisch) werden vorausgesetzt.

Termine: jeweils Donnerstag, 18.30 - 20.00 Uhr (14-tägig)
Wintersemester: ab 07. November 2019 (6 Termine)
Sommersemester: ab 05. März 2020 (6 Termine)

Referierende:
FI MMag. Dr. Andreas Ruthofer
Erzbischöfliches Schulamt » zur Person
Termine:
Donnerstag, 07. November 2019, 18.30 - 20.00 Uhr
Donnerstag, 21. November 2019, 18.30 - 20.00 Uhr
Donnerstag, 05. Dezember 2019, 18.30 - 20.00 Uhr
Donnerstag, 19. Dezember 2019, 18.30 - 20.00 Uhr
Donnerstag, 16. Januar 2020, 18.30 - 20.00 Uhr
Donnerstag, 30. Januar 2020, 18.30 - 20.00 Uhr
Donnerstag, 05. März 2020, 18.30 - 20.00 Uhr
Donnerstag, 19. März 2020, 18.30 - 20.00 Uhr
Donnerstag, 02. April 2020, 18.30 - 20.00 Uhr
Donnerstag, 16. April 2020, 18.30 - 20.00 Uhr
Donnerstag, 30. April 2020, 18.30 - 20.00 Uhr
Donnerstag, 14. Mai 2020, 18.30 - 20.00 Uhr
Ort:
THEOLOGISCHE KURSE
1010 Wien, Stephansplatz 3
Beitrag:
65,- pro Semester / 58,- für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE

 

Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
AGB: Mit dieser Anmeldung erkläre ich mich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Andreas Ruthofer » zur Person
FI MMag. Dr. Andreas Ruthofer
Erzbischöfliches Schulamt
zur Person

Andreas RUTHOFER hat in Wien Katholische Theologie studiert und war sechs Jahre lang als Assistent am Institut für Altes Testament der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien tätig. Er ist Co-Autor der erneuerten Religionsbücher für die Oberstufe der Allgemeinbildenden Höheren Schulen und seit Februar 2014 Fachinspektor für den katholischen Religionsunterricht an AHS und BHS im Bereich der Erzdiözese Wien. Bei den THEOLOGISCHEN KURSEN lehrt Andreas Ruthofer seit vielen Jahren Altes Testament.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: