Erkennen,

was dahinter steckt.

Lektüreseminar (4-teilig)
Gottes Bund mit seinem Volk
Biblische Theologie I
Tuesday, 03. December 2019, 09:00 - 11:30 Uhr
Dienstag, 03. Dezember 2019, 09.00 - 11.30 Uhr
Dienstag, 14. Januar 2020, 09.00 - 11.30 Uhr
Dienstag, 21. Januar 2020, 09.00 - 11.30 Uhr
Dienstag, 28. Januar 2020, 09.00 - 11.30 Uhr
MMag. Dr. Alexander Kraljic
Anderssprachige Gemeinden der Erzdiözese Wien » zur Person

Im Alten Testament ist wiederholt von einem Bund Gottes die Rede, den er mit bestimmten Personen (z. B. Noah, Abraham, David) oder mit dem Volk Israel geschlossen hat und der sich in der Geschichte bewähren muss. Dem steht ein von den Propheten verkündeter Neuer Bund gegenüber, der nach dem Neuen Testament in Jesus von Nazaret Wirklichkeit geworden ist. Wie verhalten sich all diese Bundesschlüsse zu einander? Lösen sie sich gegenseitig ab oder bestehen sie nebeneinander fort? Was sind deren Inhalt und Zweck und welche Konsequenzen ergeben sich daraus für das Verhältnis von Juden und Christen?
Das Seminar wird diese und andere Fragen aus bibelwissenschaftlicher Perspektive erhellen. Anhand ausgewählter Texte des Alten und Neuen Testaments (in deutscher Übersetzung) werden die verschiedenen Bundesvorstellungen analysiert und exegetisch ausgewertet. Die Teilnehmenden sind eingeladen, über den Vortrag hinaus auch eigenständig Beobachtungen an Texten zu sammeln und diese mit dem erworbenen Wissen zu konfrontieren.

Voraussetzungen: Bibelwissenschaftliches Grundwissen (z. B. aus dem Theologischen Kurs) ist von Vorteil, Sprachkenntnisse des Hebräischen oder Griechischen sind nicht erforderlich.

Ort:
1010 Wien, Stephansplatz 3
Beitrag:
48,- / 38,- für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE
Anmeldung erbeten bis:
26.11.2019 (begrenzte Teilnehmerzahl)
Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich ausdrücklich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Sie erhalten in den nächsten Minuten ein Bestätigungsmail. Wenn dies nicht der Fall ist, wiederholen Sie bitte die Anmeldung oder kontaktieren Sie uns per Mail: akademie-am-dom@theologischekurse.at
Alexander Kraljic » zur Person
MMag. Dr. Alexander Kraljic
Anderssprachige Gemeinden der Erzdiözese Wien
zur Person

Alexander KRALJIC hat Katholische Theologie (Promotion 2017) und Orientalistik an der Universität Wien studiert und nimmt seit vielen Jahren, u. a. bei den THEOLOGISCHEN KURSEN, Lehraufträge für Hebräisch, Aramäisch und Arabisch wahr. Als Generalsekretär der Anderssprachigen Gemeinden (ARGE AAG) in der Erzdiözese Wien gehört es zu seinen vorrangigen Anliegen, die Pflege kultureller Identitäten im Reichtum der Traditionen von "Weltkirche" zu ermöglichen.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: