Erkennen,

was dahinter steckt.

Vortrag - Im Brennpunkt
Der "neue Mensch" in politischen Ideologien
Kommunismus und Nationalsozialismus
Wednesday, 06. November 2019, 18:30 - 20:30 Uhr
Mittwoch, 06. November 2019, 18.30 - 20.30 Uhr
Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Mueller
Universität Wien » zur Person

Die radikalen politischen Ideologien des 20. Jahrhunderts begnügten sich nicht damit, eine Veränderung der Lebensbedingungen des Menschen anzustreben. Inspiriert vom Säkularismus und Nietzsches Idee des Übermenschen, setzten sich Sowjetkommunismus und Nationalsozialismus das Ziel, einen "neuen Menschen" zu schaffen. Psychisch und physisch stark, gesund und von fanatischem Streben nach Verwirklichung der Ideologie beseelt, sollte der neue Mensch sein. Es entsprach dem Wesen dieser "politischen Religionen", dass die Transformation des Menschen im Diesseits stattfinden sollte. Die massenmörderischen Exzesse beider Ideologien spiegeln das Scheitern der "Erschaffung" des neuen Menschen wider.

Ort:
1010 Wien, Stephansplatz 3
Beitrag:
12,- / 9,50 für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE
Anmeldung erbeten bis:
30.10.2019 (begrenzte Teilnehmerzahl)
Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich ausdrücklich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Sie erhalten in den nächsten Minuten ein Bestätigungsmail. Wenn dies nicht der Fall ist, wiederholen Sie bitte die Anmeldung oder kontaktieren Sie uns per Mail: akademie-am-dom@theologischekurse.at
Wolfgang Mueller » zur Person
Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Mueller
Universität Wien
zur Person

Wolfgang MUELLER unterrichtet die Geschichte Russlands, der Sowjetunion und der internationalen Beziehungen an der Universität Wien und ist korrespondierendes Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Sein Arbeitsgebiet umfasst auch die Geschichte des politischen Denkens. Zu seinen Werken zählen: Die sowjetische Besatzung in Österreich 1945-1955; The Revolutions of 1989; Kommunismus und Europa.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: