Erkennen,

was dahinter steckt.

Einkehrtag für TeilnehmerInnen am Theologischen Kurs, 7. Dezember 2019
"Das Wort ist Fleisch geworden"
Besinnung über das Christus-Geheimnis
Inhalt:

In der Adventzeit steht die Vorbereitung auf Weihnachten, auf das Geschehen der Menschwerdung des Herrn im Vordergrund. Aber in den liturgischen Texten geht es nicht nur um Jesu Geburt in Bethlehem, sondern auch um das endgültige und alles vollendende Kommen des Herrn. An diesem Einkehrtag im Advent werden Sie auf einen anderen Weg zu einem Nachdenken und Sich-Besinnen über das Christusgeheimnis geführt.
Das Evangelium der dritten Weihnachtsmesse weist uns den Weg: "Das Wort ist Fleisch geworden" (Joh 1,14). Das Johannesevangelium erschließt uns mit dem Prolog die Tiefendimension des Weihnachtsgeschehens. Diesen tieferen Zugang können wir auch in den sieben "Ich-bin Worten" Jesu finden (z.B. "Ich bin das Brot des Lebens" - "Ich bin das Licht der Welt"). An diesem Samstag sind Sie eingeladen, über diese Worte nachzudenken und sie als Orientierung für unser Leben neu zu entdecken.
Der Einkehrtag bietet Impulse, Zeiten der Stille, Gelegenheit zum Gespräch und zum Austausch. Herzliche Einladung auch noch zur gemeinsamen Feier der Eucharistie um 11 Uhr und der abschließenden Vesper um 16.00 Uhr in der Curhaus-Kapelle.

Referierende:
em. Univ.-Prof. Dr. Josef Weismayer
Universität Wien » zur Person
Termine:
Samstag, 07. Dezember 2019, 09.00 - 16.30 Uhr
Ort:
THEOLOGISCHE KURSE
1010 Wien, Stephansplatz 3
Beitrag:
35,-
Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis 22.11.2019 an!
Begrenzte Teilnehmerzahl!
Mag. Susanne Fischer berät Sie gerne persönlich: 01 51552-3708

 

Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich ausdrücklich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Sie erhalten in den nächsten Minuten ein Bestätigungsmail. Wenn dies nicht der Fall ist, wiederholen Sie bitte die Anmeldung oder kontaktieren Sie uns per Mail: office@theologischekurse.at
Josef Weismayer » zur Person
em. Univ.-Prof. Dr. Josef Weismayer
Universität Wien
zur Person

Josef WEISMAYER war Professor für Dogmatische Theologie und Theologie der Spiritualität an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien. Seit 1967 unterrichtet er diese beiden Fächer auch bei den THEOLOGISCHEN KURSEN. Die Vermittlung der Eckpunkte konziliarer Theologie sowie die Erschließung der Konzilsdokumente gehören zu seinen wichtigsten Anliegen.

 

»Neue Form der Liturgie ist Ausdruck eines neuen Kirchenverständnisses« (Lehrenden-Interview)

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: