Mittwoch 18. Juli 2018

Erkennen,

was dahinter steckt.

Vortrag
Ein Häretiker der Barmherzigkeit auf dem Stuhl Petri?
5 Jahre Papst Franziskus
Donnerstag, 15. März 2018, 18:30 - 21:00 Uhr
Donnerstag, 15. März 2018, 18.30 - 21.00 Uhr
Univ.-Prof. Dr. Roman Siebenrock
Universität Innsbruck

Seit fünf Jahren rumort es im Kirchengebälk. Häresievorwürfe auf der einen und unvergleichliche Solidarisierung mit "Pope Francis" auf der anderen Seite. Worum geht es? Was ist die Programmatik dieses Papstes vom "anderen Ende der Welt"? Der Weg von Papst Franziskus ist weder unverständlich noch chaotisch. Er ist tief von der ignatianischen Spiritualität geprägt und vom Aufbruch des Zweiten Vatikanischen Konzils durchdrungen. Gott in allen Dingen finden, vor allem im eigenen Leben - das ist die mystische Seite dieses Pontifikats: die Mystik der unverbrüchlichen Barmherzigkeit Gottes. Diese ist zugleich eine "Mystik der offenen Augen", die ökonomisch-soziale Not und existentielles Scheitern ernst nimmt. Der Einsatz für "Glaube und Gerechtigkeit" prägt das Pontifikat Papst Franzikus'. Der Horizont der Hoffnung und Verantwortung darf nicht verengt, sondern auf alle Lebewesen und die ganze Schöpfung erweitert werden.

Ort:
1010 Wien, Stephansplatz 3
Beitrag:
12,- / 9,50 für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE
3,50 für TeilnehmerInnen von u35 : Junge Akademie
Anmeldung erbeten bis:
08.03.2018 (begrenzte Teilnehmerzahl)
Mitveranstalter:
Personalentwicklung Pastorale Berufe und Junge Kirche der Erzdiözese Wien
Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich ausdrücklich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Sie erhalten in den nächsten Minuten ein Bestätigungsmail. Wenn dies nicht der Fall ist, wiederholen Sie bitte die Anmeldung oder kontaktieren Sie uns per Mail: akademie-am-dom@theologischekurse.at
Roman Siebenrock
Univ.-Prof. Dr. Roman Siebenrock
Universität Innsbruck
zur Person

Roman A. SIEBENROCK studierte Theologie, Philosophie und Erwachsenenpädagogik in Innsbruck und München. Nach mehreren Jahren der Assistenz- und Lehrtätigkeit in Fundamentaltheologie an der Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck wurde er dort 2006 zum Professor für Dogmatik berufen. Seit 2017 ist er zudem Institutsleiter am Institut für Systematische Theologie in Innsbruck. Gastprofessuren führten ihn an die Universität Bamberg (2005) und in das Theologische Studienjahr (Dormition Abbey) Jerusalem (2012, 2014, 2016). Roman Siebenrock ist Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Stiftung "Karl Rahner Preis für theologische Forschung" und Vorsitzender der Internationalen Deutschen Newman-Gesellschaft e.V. Seine Forschungsschwerpunkte sind das Zweite Vatikanische Konzil, Karl Rahner und die Koordination der fakultären Forschungsplattform "Religion - Gewalt - Kommunikation - Weltordnung".

 

»Dem Reich Gottes näher kommen ...« (Lehrenden-Interview)

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
https://www.theologischekurse.at/
Darstellung: