Erkennen,

was dahinter steckt.

Wien, Sprachkurs 18/19
Syrisch-Aramäisch II
Sommersemester
Inhalt:

Das Syrisch-Aramäische war die Sprache der christlichen Bevölkerung des syrisch-mesopotamischen Raumes während der Spätantike und des Mittelalters und hat sich in Sprachinseln bis heute erhalten. Die syrische Literatur zählt neben der lateinischen und griechischen zu den wichtigsten Quellen der frühchristlichen Theologie und hat älteste liturgische und exegetische Traditionen bewahrt. Infolge der dogmatischen Auseinandersetzungen des 5. Jhdt. kam es zur Entstehung unterschiedlicher Konfessionen, die bis heute das Bild des orientalischen Christentums prägen.
Neben der Erarbeitung der grammatikalischen Grundlagen anhand eines Skriptums steht die Lektüre von Originaltexten in syrischer Schrift und Transkription im Vordergrund. Übungen zur Grammatik sowie ein Überblick über die syrische Literatur und die Kirchen des Nahen Ostens runden den Lehrgang ab.
Der Kurs baut auf das Kurzseminar "Einführung in die syrische Schrift" (16./23. Oktober 2018) auf. Darüber hinaus sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Sie haben die Möglichkeit, die erste Kurseinheit kostenlos und unverbindlich zu besuchen, um zu überprüfen, ob dieser Sprachkurs Ihrem Interesse und Vorwissen entspricht.
Termine: jeweils Dienstag von 9.00 - 11.00 Uhr (wöchentlich)
Sommersemester: ab 19. März 2019 (8 Termine)

Referierende:
MMag. Dr. Alexander Kraljic
Nationaldirektor für die katholische anderssprachige Seelsorge in Österreich » zur Person
Termine:
Dienstag, 19. März 2019, 09.00 - 11.00 Uhr
Dienstag, 26. März 2019, 09.00 - 11.00 Uhr
Dienstag, 02. April 2019, 09.00 - 11.00 Uhr
Dienstag, 09. April 2019, 09.00 - 11.00 Uhr
Dienstag, 30. April 2019, 09.00 - 11.00 Uhr
Dienstag, 07. Mai 2019, 09.00 - 11.00 Uhr
Dienstag, 14. Mai 2019, 09.00 - 11.00 Uhr
Dienstag, 21. Mai 2019, 09.00 - 11.00 Uhr
Dienstag, 28. Mai 2019, 09.00 - 11.00 Uhr
Ort:
THEOLOGISCHE KURSE
1010 Wien, Stephansplatz 3
Beitrag:
50,- / 45,- für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE (inkl. Skriptum)

 

Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
AGB: Mit dieser Anmeldung erkläre ich mich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Alexander Kraljic » zur Person
MMag. Dr. Alexander Kraljic
Nationaldirektor für die katholische anderssprachige Seelsorge in Österreich
zur Person

Alexander KRALJIC hat Katholische Theologie (Promotion 2017) und Orientalistik an der Universität Wien studiert und nimmt seit vielen Jahren, u. a. bei den THEOLOGISCHEN KURSEN, Lehraufträge für Hebräisch, Aramäisch und Arabisch wahr. Als Generalsekretär der Anderssprachigen Gemeinden (ARGE AAG) in der Erzdiözese Wien und Nationaldirektor für die fremdsprachige kath. Seelsorge in Österreich gehört es zu seinen vorrangigen Anliegen, die Pflege kultureller Identitäten im Reichtum der Traditionen von "Weltkirche" zu ermöglichen.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: