Erkennen,

was dahinter steckt.

Studiennachmittag - Im Brennpunkt
Sexueller Missbrauch in der Kirche - und kein Ende?
Was tut die Erzdiözese Wien?
Friday, 22. February 2019, 16:00 - 18:00 Uhr
Freitag, 22. Februar 2019, 16.00 - 18.00 Uhr
Mag. Martina Greiner-Lebenbauer
Stabsstelle für Missbrauch- und Gewaltprävention » zur Person

Das Thema "Sexueller Missbrauch in der Kirche" ist permanent in den Medien. Auch wenn die jüngsten massiven Fälle in den USA und in Irland hochgekommen sind, sorgen sie auch in Österreich für Entsetzen. In der Erzdiözese Wien hat, angestoßen durch den "Fall Groër", sehr früh ein Lernprozess begonnen. Eines der Ergebnisse ist die "Rahmenordnung für die katholische Kirche in Österreich Maßnahmen, Regelungen und Orientierungshilfen gegen Missbrauch und Gewalt" unter dem Motto "Die Wahrheit wird euch frei machen".
Prävention setzt einen Prozess der Sensibilisierung und der Reflexion der eigenen sowie der institutionellen Haltung zu Nähe, Macht und Gewaltschutz in Gang. Ein Prozess, der Chancen in sich birgt und gleichzeitig Widerstände hervorruft.
Neben Martina Greiner-Lebenbauer wird auch Helmut Michelbacher aus dem Team der "Ombudsstelle für Opfer von Gewalt und sexuellem Missbrauch in der katholischen Kirche" für Fragen zur Verfügung stehen.

Ort:
1010 Wien, Stephansplatz 3
Beitrag:
kein Beitrag
Anmeldung erbeten bis:
15.02.2019 (begrenzte Teilnehmerzahl)
Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich ausdrücklich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Sie erhalten in den nächsten Minuten ein Bestätigungsmail. Wenn dies nicht der Fall ist, wiederholen Sie bitte die Anmeldung oder kontaktieren Sie uns per Mail: akademie-am-dom@theologischekurse.at
Martina Greiner-Lebenbauer » zur Person
Mag. Martina Greiner-Lebenbauer
Stabsstelle für Missbrauch- und Gewaltprävention
zur Person

Martina GREINER-LEBENBAUER ist Pastoralassistentin, Bibliodramaleiterin, Gestaltpädagogin, Fachkraft für Präventionsarbeit und Leiterin der Stabsstelle für Missbrauchs- und Gewaltprävention der ED Wien.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: