Erkennen,

was dahinter steckt.

Wien: Teil X: Philosophie
Miriam Metze, MA
Universität Graz, Forschungsprojekt zum Konnex von Rechtspopulismus und christlichem Fundamentalismus » zur Person
Wednesday, 20. January 2021, 12:00
Wiener Theologische Kurse, Stephansplatz 3/3, 1010 Wien
Miriam Metze, MA Wien
Philosophie
» zur Person
Miriam Metze, MA
Universität Graz, Forschungsprojekt zum Konnex von Rechtspopulismus und christlichem Fundamentalismus
Wien
Philosophie
zur Person

Miriam METZE, MA, geb. 1987, hat in Wien Philosophie, Norwegisch und Hebräisch studiert und war während ihres Studiums als Tutorin und Studienassistentin im Forschungsbereich Antike Philosophie tätig. Ihre Masterarbeit (Betreuer: Kurt Appel, 2018) schrieb sie zu der Frage nach der Bedeutung des Schweigens in Zeugnissen von Shoah-Überlebenden im Hinblick auf Martin Heideggers Sigetik. Ihre Forschungsinteressen sind Phänomenologie, Religionsphilosophie (jüdische und christliche), politische sowie antike Philosophie. Seit Jänner 2020 arbeitet sie als Junior Fellow an einem Forschungsprojekt zum Konnex von Rechtspopulismus und christlichem Fundamentalismus an der Universität Graz. Seit 2020 lehrt sie Philosophie bei den THEOLOGISCHEN KURSEN.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: