Erkennen,

was dahinter steckt.

Vortrag - Was kommt. Jetzt.
Katastrophen, Untergang und Neubeginn
Geheimwissen und neue Offenbarungen zwischen Endzeit und Wendezeit
Wednesday, 30. March 2022, 18:30 - 20:00 Uhr
Mittwoch, 30. März 2022, 18.30 - 20.00 Uhr
Kirchenrat Pfr. Dr. Matthias Pöhlmann
Beauftragter für Sekten- und Weltanschauungsfragender Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern » zur Person

In Krisen- und Übergangszeiten haben selbsternannte Nostradamus-Interpreten, Neuoffenbarer und esoterische "Überwisser" Konjunktur. Ihre oft unterschiedlichen Botschaften kreisen um angeblich tiefere Einblicke in das Weltgeschehen, das Ende der Geschichte und um eine goldene Zukunft. Was macht solche Botschaften attraktiv? Worin liegen mögliche Gefahren? In dem Vortrag werden verschiedene Entwürfe vorgestellt und historisch wie theologisch eingeordnet.

Ort:
1010 Wien, Stephansplatz 3
Beitrag:
14,- / 11,- ermäßigt für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE
0,- für Kulturpassinhaber*innen und Personen bis 25
Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich ausdrücklich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Sie erhalten in den nächsten Minuten ein Bestätigungsmail. Wenn dies nicht der Fall ist, wiederholen Sie bitte die Anmeldung oder kontaktieren Sie uns per Mail: akademie-am-dom@theologischekurse.at
Matthias Pöhlmann » zur Person
Kirchenrat Pfr. Dr. Matthias Pöhlmann
Beauftragter für Sekten- und Weltanschauungsfragender Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern
zur Person

Matthias PÖHLMANN hat Evangelische Theologie in Erlangen, Heidelberg und München studiert (Promotion 1997) und war von 1999 bis 2011 Wissenschaftlicher Referent bei der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) in Berlin, anschließend Gemeindepfarrer. Seit 2014 ist er Kirchenrat und Beauftragter für Sekten- und Weltanschauungsfragen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und Lehrbeauftragter für Religionswissenschaft und Religionsgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Zahlreiche Veröffentlichungen zu Religions- und Weltanschauungsfragen, zuletzt: Rechte Esoterik. Wenn sich alternatives Denken und Extremismus gefährlich vermischen (2021).

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: