Erkennen,

was dahinter steckt.

Kränkungen der Menschheit II - Charles Darwin
Die Welt im Multi-Trauma
Der Mensch - Teil des Problems oder Teil der Lösung?
Thursday, 15. October 2020, 18:30 - 20:30 Uhr
Donnerstag, 15. Oktober 2020, 18.30 - 20.30 Uhr
ao. Univ.-Prof. Dr. Kurt Kotrschal
Universität Wien » zur Person
Univ.-Ass. Mag. Dr. Elisabeth Zissler
Universität Wien » zur Person

Neben den schweren globalen Problemen, die Biosphäre und Menschheit bedrohen, ist Covid-19 fast harmlos - und dennoch produziert es weltweit den größten gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Impact seit dem zweiten Weltkrieg! Das ist nicht nur rational zu begründen.
Typisch Mensch eigentlich, denn im Zuge einer extremen sozialen Evolution entwickelten wir zwar eine überragende Ratio; die liegt aber in permanenten Konflikten mit stammesgeschichtlich älteren Verhaltensantrieben. Über diese widersprüchliche Natur des Menschen wissen wir heute mehr als je zuvor und auch darüber, wie sie das soziale und gesellschaftliche Zusammenleben, die Politik und die unterschiedlichen Herrschaftsformen treibt. Kann also eine menschengerechte Politik im Einklang mit dieser unserer Natur gelingen? Und vermag der Mensch sich so am eigenen Schopf aus dem selbstverursachten Sumpf zu ziehen?
Im Anschluss an seinen Vortrag werden Kurt KOTRSCHAL und die Sozialethikerin Elisabeth ZISSLER im Gesprächsinterview diese Frage und ihre Konsequenzen eingehend diskutieren.

Ort:
1010 Wien, Wollzeile 2, Festsaal des Erzbischöflichen Palais
Beitrag:
18,- / 14,- für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE
Anmeldung erbeten bis:
08.10.2020 (begrenzte Teilnehmerzahl)
Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich ausdrücklich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Sie erhalten in den nächsten Minuten ein Bestätigungsmail. Wenn dies nicht der Fall ist, wiederholen Sie bitte die Anmeldung oder kontaktieren Sie uns per Mail: akademie-am-dom@theologischekurse.at
Kurt Kotrschal » zur Person
ao. Univ.-Prof. Dr. Kurt Kotrschal
Universität Wien
zur Person

Kurt KOTRSCHAL hat Biologe an der Universität Salzburg mit Forschungsaufenthalten an den Universitäten Arizona und Colorado (USA) studiert (Habilitation1987) und war von 1990 bis 2018 Leiter der Konrad Lorenz Forschungsstelle für Ethologie in Grünau/OÖ. Heute Professor i. R. am Department für Verhaltensbiologie Universität Wien, ist Kurt Kotrschal Mitbegründer des Wolfsforschungszentrum (www.wolfscience.at) und Sprecher der AG Wildtiere am Forum Wissenschaft und Umwelt. Er hat mehr als 250 wissenschaftliche Beiträge in Fachzeitschriften, Buchbeiträge und Bücher, darunter Österreichs Wissenschaftsbuch des Jahres 2013, veröffentlicht und war Wissenschaftler des Jahres 2010. Seit 2006 ist Kurt Kotrschal Kolumnist der Tageszeitung Die Presse und führt seit 2019 einen wöchentlichen Blog auf Heute.at.

Bücher von Kurt Kotrschal:
- Hund-Mensch. Das Geheimnis der Seelenverwandtschaft, Wien 2016.
- Mensch. Woher wir kommen. Wer wir sind. Wohin wir gehen, Wien 2019.
- Ist die Menschheit noch zu retten? Gefahren und Chancen unserer Natur, Salzburg-Wien April 2020.

Elisabeth Zissler » zur Person
Univ.-Ass. Mag. Dr. Elisabeth Zissler
Universität Wien
zur Person

Elisabeth ZISSLER hat Katholische Fachtheologie in Graz und Münster studiert. Sie dissertierte im Fach Moraltheologie über den Ethical Turn und absolvierte Forschungs- und Lehraufenthalte an den Universitäten Istanbul, Belgrad, Sarajevo, Kosice und Pécs. Derzeit ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Systematische Theologie und Ethik, Fachbereich Sozialethik, an der Universität Wien sowie Lektorin für "Ethik in der Medizin" an der Medizinischen Universität Graz. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Medizin- und Bioethik, Interkulturelle Ethik und Interreligiöser Dialog, Menschenrechte sowie Religion und Öffentlichkeit.

"Persönliches Leben und Erfahrungen mit Kirche und Gesellschaft zusammenbringen." (Lehrendeninterview)

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: