Erkennen,

was dahinter steckt.

Wien, Lektüreseminar Bibelgriechisch
Die Septuaginta - die heiligen Schriften der Autoren des Neuen Testaments
Inhalt:

Die wohl älteste und wirkmächtigste Übersetzung der Texte der Hebräischen Bibel hatte Griechisch als Zielsprache. Die Autoren des Neuen Testaments zitieren ihre Heiligen Schriften fast ausnahmslos in dieser Übersetzung, so dass sich ein genauer Blick auf die Septuaginta, ihre Übersetzungsstrategien und die damit verbundene Theologie lohnt. In diesem Seminar werden wir unter Anleitung eines Altphilologen und eines Theologen vor allem solche Stellen aus der griechischen Bibel lesen, die für das Neue Testament besonders relevant geworden sind.

Sie haben die Möglichkeit, die erste Kurseinheit kostenlos und unverbindlich zu besuchen, um zu überprüfen, ob dieser Sprachkurs Ihrem Interesse und Vorwissen entspricht.
Termine: jeweils Dienstag, 17.15 - 18.45 Uhr (14-tägig)
Wintersemester: ab 03. November 2020 (6Termine)
Sommersemester: ab 09. März 2021 (6 Termine)

Referierende:
Mag. Oliver Achilles
THEOLOGISCHE KURSE » zur Person
Univ.-Lekt. Dr. Alfred Dunshirn
Universität Wien, Institut für Philosophie, Universität Wien » zur Person
Termine:
Dienstag, 03. November 2020, 17.15 - 18.45 Uhr
Dienstag, 17. November 2020, 17.15 - 18.45 Uhr
Dienstag, 01. Dezember 2020, 17.15 - 18.45 Uhr
Dienstag, 15. Dezember 2020, 17.15 - 18.45 Uhr
Dienstag, 12. Januar 2021, 17.15 - 18.45 Uhr
Dienstag, 26. Januar 2021, 17.15 - 18.45 Uhr
Dienstag, 09. März 2021, 17.15 - 18.45 Uhr
Dienstag, 23. März 2021, 17.15 - 18.45 Uhr
Dienstag, 13. April 2021, 17.15 - 18.45 Uhr
Dienstag, 27. April 2021, 17.15 - 18.45 Uhr
Dienstag, 11. Mai 2021, 17.15 - 18.45 Uhr
Dienstag, 25. Mai 2021, 17.15 - 18.45 Uhr
Ort:
THEOLOGISCHE KURSE
1010 Wien, Stephansplatz 3
Beitrag:
75,- Pro Semester / 67,- für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE (inkl. Unterlagen)
Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis 27.10.2020 an!
Begrenzte Teilnehmerzahl!
Sona Stadler berät Sie gerne persönlich: 01 51552-3701

 

Wissenschaftlicher Assistent Oliver Achilles » zur Person
Wissenschaftlicher Assistent
Mag. Oliver Achilles
THEOLOGISCHE KURSE
zur Person

Oliver ACHILLES ist wissenschaftlicher Assistent bei den THEOLOGISCHEN KURSEN und unterrichtet die biblischen Fächer. Das Verständnis der Heiligen Schrift "in einem Sinn, der Gottes würdig ist" (Origenes) ist ihm ein besonderes Anliegen. Er betreut einen Blog zur Interpretation der Bibel: http://auslegungssache.at

 

»Wenn Sie auf Mose und die Propheten nicht hören ...« (Lehrenden-Interview

Oliver Achilles betreibt einen Blog zum Thema Bibelauslegung.

 

Kontakt:
+43 1 51552-3705
achilles@theologischer-fernkurs.at

Alfred Dunshirn » zur Person
Univ.-Lekt. Dr. Alfred Dunshirn
Universität Wien, Institut für Philosophie, Universität Wien
zur Person

Alfred DUNSHIRN hat Klassische Philologie (Lehramt Griechisch und Latein) und Philosophie an den Universitäten Wien und Marburg/Lahn studiert. Er habilitierte sich zum Thema "Logos bei Platon als Spiel und Ereignis" (Würzburg 2010). Derzeit ist er als Assistent am Institut für Klassische Philologie, Mittel- und Neulatein der Universität Wien beschäftigt. Seine Forschungs- und Interessensschwerpunkte sind die Philosophie der Antike (Platon, Aristoteles, zuletzt Parmenides) und die Rezeption der griechischen Literatur in der Philosophie der Neuzeit. Publikationen:
- Griechisch für das Philosophiestudium, 2. Aufl., Wien 2013 (UTB, 8403). Katecheten des Seins: Destruktion, Kehre und Gemächt bei Paulus und auch Heidegger, Existentia 20 (2010), 1-18

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: