Erkennen,

was dahinter steckt.

Spezialkurs Puchberg, November 2021
Der Koran - eine Hinführung
Inhalt:

Die Botschaft des Koran, Grundlage der islamischen Religion und Kultur, ist in Europa immer noch weitgehend unbekannt. Der Spezialkurs bietet eine geschichtliche Einführung in die Entstehungszeit des Koran, den kulturellen Kontext und die Eigenart der koranischen Botschaft und Theologie. Im Zentrum stehen die Lektüre und das Verständnis koranischer Texte, wobei auch oft kritisierte Passagen nicht ausgespart werden. Die Koranwissenschaftlerin Ranja Ebrahim wird sowohl in das islamische Verständnis des Koran einführen als auch in die islamischen Methoden der Koranexegese. Ein weiterer Schwerpunkt des Kurses ist die koranische Auseinandersetzung mit der biblischen Botschaft und den jüdischen und christlichen Traditionen der Spätantike.


FREITAG, 5. NOVEMBER 2021, 17.00 - 21.00 UHR

17.00 - 18.30 Uhr
Altarabischer und spätantiker Kontext der Entstehung des Koran
Theologische Vorstellungen und Debatten im Umfeld des Koran
Referent: Univ.-Lekt. Mag. Dr. Peter ZEILLINGER

19.30 - 21.00 Uhr
Das Leben Muhammads - frühe mekkanische Suren
Referent: Univ.-Lekt. Mag. Dr. Peter ZEILLINGER

SAMSTAG, 6. NOVEMBER 2021, 9.00 - 21.00 UHR

9.00 - 10.30 Uhr
Die Botschaft der frühen koranischen Offenbarungen
Offenbarungsverständnis, Verhältnis von Mündlichkeit und Schriftlichkeit im Koran
Referent: Univ.-Lekt. Mag. Dr. Peter ZEILLINGER

10.45 - 12.00 Uhr
Mittel- und spätmekkanische Zeit: koranische Orientierung an und Auseinandersetzung mit der biblischen Heilsgeschichte
Referent: Univ.-Lekt. Mag. Dr. Peter ZEILLINGER

14.00 - 16.00 Uhr
Medina I: Medina und das islamische Recht
Ideengeschichtliche Einführung in die Etablierung des islamischen Rechts in Medina
Referent: Ibrahim KOCYIGIT, BA MA, Institut für Islamisch-Theologische Studien, Universität Wien

16.30 - 18.00 Uhr
Medina II: Die Charta von Medina
- Quranisches Verständnis von "Umma" (Gemeinschaft)
- "Gemeinschaft" im Kontext der medinensischen Charta
- "Gemeinschaft" in gegenwärtigen Diskursen
Referentin: Mag. Dr. Ranja EBRAHIM, Institut für Islamisch-Theologische Studien, Universität Wien

19.30 - 21.00 Uhr
Die "Schwertverse":
Hinführung aus Sicht der Koranexegese und des islamischen Rechts
Referierende: Mag. Dr. Ranja EBRAHIM, Universität Wien
Ibrahim KOCYIGIT, BA MA, Universität Wien

SONNTAG, 7. NOVEMBER 2021, 9.00 - 12.30 UHR

9.00 - 10.30 Uhr
Entwicklungen nach dem Tod Muhammads:
- Der Koran als Buch im Licht islamischer Überlieferungen
- historisch-politische Diskurse um die Kodifikation des Quran
Referent: Ibrahim KOCYIGIT, BA MA, Institut für Islamisch-Theologische Studien, Universität Wien

11.00 - 12.30 Uhr
Methoden und Charakteristika von Exegeseformen des Quran
Entstehung und Methoden der vier Exegesegrundschulen des Quran
Referentin: Mag. Dr. Ranja EBRAHIM, Institut für Islamisch-Theologische Studien, Universität Wien

Referierende:
Mag. Dr. Ranja Ebrahim
Institut für Islamisch-Theologische Studien, Universität Wien » zur Person
Ibrahim Kocyigit, BA MA
Institut für Islamisch-Theologische Studien, Universität Wien » zur Person
Univ.-Lekt. Mag. Dr. Peter Zeillinger
THEOLOGISCHE KURSE » zur Person
Termine:
Freitag, 05. November 2021, 17.00 - 21.00 Uhr
Samstag, 06. November 2021, 09.00 - 21.00 Uhr
Sonntag, 07. November 2021, 09.00 - 12.30 Uhr
Ort:
Bildungshaus Schloss Puchberg
4600 Wels, Puchberg 1
Beitrag:
125,- / 112,- für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE (inklusive Unterlagen, exklusive Aufenthaltskosten)
Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis 08.10.2021 an!
Begrenzte Teilnehmerzahl!
Sabine Scherbl berät Sie gerne persönlich: 01 51552-3703
Kurskonzept:
Dr. Peter ZEILLINGER
Mitveranstalter:
Bildungshaus Schloss Puchberg

 

Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
AGB: Mit dieser Anmeldung erkläre ich mich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Ranja Ebrahim » zur Person
Mag. Dr. Ranja Ebrahim
Institut für Islamisch-Theologische Studien, Universität Wien
zur Person

Ranja EBRAHIM hat in Wien Arabistik und Islamische Religionspädagogik studiert und ist stellvertretende Institutsvorständin des Instituts für Islamisch-Theologische Studien an der Universität Wien, wo sie u.a. das Fach Koranexegese lehrt. Einer ihrer Forschungsschwerpunkte ist die Bedeutung der Offenbarungsanlässe für das Verständnis des Koran.

Ibrahim Kocyigit, BA MA » zur Person
Ibrahim Kocyigit, BA MA
Institut für Islamisch-Theologische Studien, Universität Wien
zur Person

Ibrahim KOÇYIGIT hat Islamische Theologie, Religionswissenschaft und Islamische Religionslehre an der Marmara Universität in Istanbul, an der Universität Bayreuth und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg studiert. Er ist seit Oktober 2018 Universitätsassistent am Institut für Islamisch-Theologische Studien der Universität Wien und unterrichtet seit 2014 in Niederösterreich an höheren Schulen das Fach "Islamische Religion". Seine Forschungsschwerpunkte sind Islamische Normativität, Islamische Geschichte und Islam in der Gegenwartsgesellschaft.

Peter Zeillinger » zur Person
Univ.-Lekt. Mag. Dr. Peter Zeillinger
THEOLOGISCHE KURSE
zur Person

Peter ZEILLINGER ist Fundamentaltheologe und Philosoph. Nach seiner Assistententätigkeit bei Johann Baptist Metz und Johann Reikerstorfer an der Universität Wien ist er seit 2008 Mitarbeiter der THEOLOGISCHEN KURSE und Lektor an den Instituten für Philosophie und Politikwissenschaft in Wien. Ein großes Anliegen ist ihm die gesellschaftliche Relevanz der biblischen Gottesbotschaft im Dialog mit der Welt und mit anderen Religionen.

 

Kontakt:
+43 1 51552-3706 
peter.zeillinger@univie.ac.at

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: