Erkennen,

was dahinter steckt.

Vortrag - Glaube & Wissenschaft
Der entschwundene Gott
Glauben in einer von Naturwissenschaft und Technik geprägten Welt
Wednesday, 03. October 2018, 15:00 - 17:30 Uhr
Mittwoch, 03. Oktober 2018, 15.00 - 17.30 Uhr
Univ.-Prof. DDr. Reinhold Esterbauer
Universität Graz » zur Person

Naturwissenschaften und Technik haben viel zur Entzauberung der Welt beigetragen. Heute gilt fast nur mehr das als real, was gemessen sowie durch Zahlen und Fakten nachgewiesen werden kann. Durch methodische Vorentscheidungen wird festgelegt, was "wirklich" ist und was nicht. Damit werden zentrale Begriffe menschlicher Selbstorientierung wie Freiheit, Wille, Glaube oder Liebe zu nicht auffindbaren Größen gemacht, deren Nicht-Existenz auf der Hand zu liegen scheint. Blendet eine solche Perspektive Bereiche aus, die wir in unserem alltäglichen Lebensvollzug selbstverständlich als wirklich anerkennen? Oder könnte es sein, dass der naturwissenschaftlich-technische Weltzugang den religiösen Glauben zu Recht in Abrede stellt?

Ort:
1010 Wien, Stephansplatz 3
Beitrag:
12,- / 9,50 für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE
Anmeldung erbeten bis:
26.09.2018 (begrenzte Teilnehmerzahl)

 

Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich ausdrücklich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Sie erhalten in den nächsten Minuten ein Bestätigungsmail. Wenn dies nicht der Fall ist, wiederholen Sie bitte die Anmeldung oder kontaktieren Sie uns per Mail: akademie-am-dom@theologischekurse.at
Reinhold Esterbauer » zur Person
Univ.-Prof. DDr. Reinhold Esterbauer
Universität Graz
zur Person

Reinhold ESTERBAUER studierte Theologie, Philosophie und Pädagogik. Er leitet das Institut für Philosophie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Graz. Seine Forschungsschwerpunkte sind: Naturphilosophie, Religionsphilosophie, Französische Philosophie und Phänomenologie.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: