Erkennen,

was dahinter steckt.

Vortrag - Vertrauen | Krise
Das Wunder der Wertschätzung
Friday, 09. October 2020, 18:30 - 20:30 Uhr
Freitag, 09. Oktober 2020, 18.30 - 20.30 Uhr
Prim. Univ.-Prof. Dr. med. Reinhard Haller
Psychiater, Therapeut & Sachbuchautor » zur Person

Jeder weiß, wie sehr Anerkennung und Lob guttun! Doch der gesellschaftliche Umgang miteinander ist weithin unfreundlicher und rauer geworden. Leistung und Profit des Einzelnen stehen oft höher im Kurs als Toleranz und Mitmenschlichkeit. Doch es sind die sanften Tugenden, die stark machen: Empathie und Wertschätzung zeugen von gesundem Selbstwert und sozialer Kompetenz und wirken kleine Wunder im Alltag.
Reinhard Haller kennt die Abgründe der menschlichen Psyche und ebenso den Menschen als ein liebes- und lobesbedürftiges Wesen - mit seinen Überlegungen möchte er zur Entwicklung einer neuen Wertschätzungskultur beitragen.

Ort:
1010 Wien, Wollzeile 2, Festsaal im Erzbischöflichen Palais
Beitrag:
18,- / 14,- für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN Kurse
Anmeldung erbeten bis:
02.10.2020 (begrenzte Teilnehmerzahl)

 

Reinhard Haller » zur Person
Prim. Univ.-Prof. Dr. med. Reinhard Haller
Psychiater, Therapeut & Sachbuchautor
zur Person

Reinhard HALLER - Psychiater, Neurologe und Psychotherapeut - war Chefarzt einer psychiatrisch-psychotherapeutischen Klinik mit dem Schwerpunkt Abhängigkeitserkrankungen. Bekannt ist er als national und international tätiger forensischer Psychiater und Gerichtsgutachter (u. a. in den Fällen Jack Unterweger, Franz Fuchs, Amoklauf Winnenden oder Grazer Amokfahrt). Habilitiert zum Thema "Psychische Störungen und Kriminalität", ist Reinhard Haller Lehrbeauftragter an der Universität Innsbruck für Forensische Psychiatrie, Mitglied mehrerer Opferschutzkommissionen sowie renommierter Autor etlicher Fach- und Sachbücher.
Literatur zum Thema:
R. Haller, Rache - Gefangen zwischen Macht und Ohnmacht, Salzburg 2021.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: