Erkennen,

was dahinter steckt.

Vortrag - Die Macht der Sprache
Das wirkmächtige Wort
Segnen, Fluchen, Zaubern und Bannen in den germanischen Sprachen
Wednesday, 12. February 2020, 18:30 - 20:30 Uhr
Mittwoch, 12. Februar 2020, 18.30 - 20.30 Uhr
em. Univ.-Prof. Dr. Helmut Birkhan
Universität Wien » zur Person

Können wir Gott SEGNEN? Ja, im älteren Deutsch kann man zumindest Gottes Willen segnen und im Norden kann das sogar im Zeichen des Gottes Thor geschehen. Man kann auch dem Teufel das linke Horn vom Kopf FLUCHEN und muss daher mit dem religiösen Werkzeug des Fluches vorsichtig umgehen. Wer ein Ding BANNT, bannt noch nicht den Teufel; dazu gehören Rötel, ZAUBER und Wunder.
Im "entzauberten" Heute mögen diese Sprechakte antiquiert erscheinen, doch hat die Wirkmacht ritueller Rede auch im 21. Jh. ihre Kraft nicht verloren.

Ort:
1010 Wien, Stephansplatz 3
Beitrag:
12,- / 9,50 für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE
Anmeldung erbeten bis:
05.02.2020 (begrenzte Teilnehmerzahl)
Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich ausdrücklich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Sie erhalten in den nächsten Minuten ein Bestätigungsmail. Wenn dies nicht der Fall ist, wiederholen Sie bitte die Anmeldung oder kontaktieren Sie uns per Mail: akademie-am-dom@theologischekurse.at
Helmut Birkhan » zur Person
em. Univ.-Prof. Dr. Helmut Birkhan
Universität Wien
zur Person

Helmut BIRKHAN war von 1972 bis 2006 Ordinarius für Ältere Deutsche Sprache und Literatur sowie Univ.-Doz. für Keltologie an der Universität Wien. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich der germanischen Sprachwissenschaft, insbesondere der Namenforschung, allgemein in der Älteren Deutschen Literatur und der Alchemiegeschichte. Seine keltologischen Arbeiten bemühen sich um ein ganzheitliches Verständnis der keltischen Kultur(en) von den Anfängen bis zur Gegenwart. Er sieht sich selbst als Kulturwissenschaftler im reinsten Sinn des Wortes.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: