Erkennen,

was dahinter steckt.

Spezialkurs Wien, Jänner 2020
Das Brot
Kulturgeschichtliche und theologische Zugänge
Inhalt:

"Unser tägliches Brot gib uns heute" - Brot ist das fundamentalste Lebensmittel, für viele Menschen Überlebensmittel. Die Mitte christlicher Liturgie ist das Brechen des Brotes, das von der Selbsthingabe Gottes in Jesus Christus zeigt. Brot miteinander teilen heißt, das Leben miteinander teilen.
Kein Nahrungsmittel spielt eine derart herausragende Rolle in unser aller Leben, im Alltag, in Kulturen, Religionen und nicht zuletzt im Sprachgebrauch. Die Brotvielfalt und der Überfluss unserer Tage und der Kult "Immer frisch, immer knusprig" steht Verschwendung und Brotvernichtung gegenüber - zugleich aber auch der verbreitete Mangel an Nahrung und Hungersnöte.
Der Spezialkurs lotet verschiedene Facetten des Brotes aus, von einer phänomenologischen Betrachtung seiner Kultur über Aspekte seiner Herstellung und seines Geschmacks bis hin zu seiner Rolle in Bibel und Liturgie:

Freitag, 17. Jänner 2020, 15.30 - 20.00 Uhr

Essen/Mahlzeit/Konsum/Macht
Prof. Thomas MACHO

Der Bäcker und seine Arbeit
Brotverkostung
Catherine SCHROTT



Samstag, 18. Jänner 2020, 9.00 - 16.30 Uhr

Hunger!
Mag. Nina HECHENBERGER und MMag.a Hannah SATLOW

Brot für die Welt, Diakonie Österreich

Das Brot in Bibel und Liturgie
Mag. DDr. Ingrid FISCHER

Heilige Speisen in den Religionen
Mag. Katja SINDEMANN (angefragt)

Einfluss des Brotes auf das Geschick des Menschen
Peter AUGENDOPLER



Referierende:
Peter Augendopler
The Kornspitz Company GmbH » zur Person
Mag. DDr. Ingrid Fischer
THEOLOGISCHE KURSE » zur Person
Mag. Nina Hechenberger
Brot für die Welt » zur Person
Prof. em. Dr. Thomas Macho
Kunstuniversität Linz in Wien » zur Person
MMag.a Hannah Satlow
Bildungsreferentin Brot für die Welt » zur Person
Termine:
Freitag, 17. Januar 2020, 15.30 - 21.00 Uhr
Samstag, 18. Januar 2020, 09.00 - 16.30 Uhr
Ort:
THEOLOGISCHE KURSE
1010 Wien, Stephansplatz 3
Beitrag:
120,- / 108,- für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE (inklusive Skriptum)
Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis 30.11.2019 an!
Begrenzte Teilnehmerzahl!
Mag. Susanne Fischer berät Sie gerne persönlich: 01 51552-3708
Kurskonzept:
Mag. DDr. Ingrid FISCHER, Mag. Erhard LESACHER

 

Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich ausdrücklich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Sie erhalten in den nächsten Minuten ein Bestätigungsmail. Wenn dies nicht der Fall ist, wiederholen Sie bitte die Anmeldung oder kontaktieren Sie uns per Mail: office@theologischekurse.at
Peter Augendopler » zur Person
Peter Augendopler
The Kornspitz Company GmbH
zur Person

Peter AUGENDOPLER stammt aus einer Bäckerfamilie. Als 19-Jähriger ist er in das elterliche Backgrundstoff-Unternehmen "backaldrin" eingestiegen, das 1968 nach Asten übersiedelte und in wenigen Jahren in 50 Länder expandierte. Peter Augendopler ist der Erfinder des "Kornspitzes" und Gründer des Brotmuseums Paneum. Diese "Wunderkammer des Brotes" birgt 15.000 Kunst- und Kulturobjekte rund um die Themen Brot und Bäckergewerbe und regt zum Nachdenken über die Wertigkeit des Brotes in allen Kulturen und Religionen an.

Ingrid Fischer » zur Person
Mag. DDr. Ingrid Fischer
THEOLOGISCHE KURSE
zur Person

Ingrid FISCHER hat in Wien Psychologie, Humanbiologie (Promotion 1984) und Theologie (Promotion sub auspiciis praesidentis 2012) studiert und ist seit 2001 Mitglied im wissenschaftlich-pädagogischen Team der THEOLOGISCHEN KURSE mit Schwerpunkt Liturgik und Kirchengeschichte. Ihr primäres Anliegen ist die für einen mündigen Glauben elementare theologische Erschließung liturgischer Ausdrucksformen in Geschichte und Gegenwart.

 

»... wo Gottes Geist in Freiheit setzt.« (Lehrenden-Interview)

 

Kontakt:
+43 1 51552-3704
ingrid.fischer@theologischekurse.at

Nina Hechenberger » zur Person
Mag. Nina Hechenberger
Brot für die Welt
zur Person

Nina HECHENBERGER ist Politikwissenschaftlerin und hat den Management-Lehrgang der NPO-Academy absolviert. Zunächst als Programmverantwortliche der Volkshilfe, als Leiterin der Frauensolidarität sowie bei Care Österreich tätig, arbeitete sie 2007 drei Monate im Frauenrechtsprojekt Miriam in Guatemala und Nicaragua, das auch von Brot für die Welt unterstützt wird. Seit 2018 leitet Nina Hechenberger die Diakonie Katastrophenhilfe und Brot für die Welt.

Thomas Macho » zur Person
Prof. em. Dr. Thomas Macho
Kunstuniversität Linz in Wien
zur Person

Thomas MACHO hat Philosophie, Musikwissenschaft und Pädagogik in Wien studiert. 1976 wurde er mit einer Dissertation zur Musikphilosophie an der Universität Wien promoviert. Mit einer Arbeit über Todesmetaphern habilitierte er sich 1983 für das Fach Philosophie an der Universität Klagenfurt. Von 1993 bis 2016 war er Professor für Kulturgeschichte am Institut für Kulturwissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin. Seit 2016 leitet Thomas Macho das IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften / Kunstuniversität Linz in Wien. (Homepage: www.thomasmacho.de/ )

Hannah Satlow » zur Person
MMag.a Hannah Satlow
Bildungsreferentin Brot für die Welt
zur Person

Hannah SATLOW studierte an der Universität Wien und der Université de Montréal (Québec, Kanada) Internationale Entwicklung und Französisch. Seit 2012 ist sie Bildungsreferentin bei Brot für die Welt, der entwicklungspolitischen Aktion der Evangelischen Kirche A. und H.B. Dabei ist sie für Jungend- und Erwachsenenbildung zu entwicklungspolitischen Themen in Österreich zuständig. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Ernährungssouveränität, Inklusion und Förderung von Frauen.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: