Erkennen,

was dahinter steckt.

Vortrag - Kunst & Theologie - Die Macht der Sprache
Bild und Wort
Das Mysterium des René Magritte
Wednesday, 15. January 2020, 18:30 - 20:30 Uhr
em. Univ.-Prof. Dr. Susanne Heine
Universität Wien » zur Person

Der belgische Maler René Magritte (1898-1967) wird zu den Surrealisten gezählt, geht aber sehr eigene Wege. Seine Bilder provozieren, weil er ganz alltägliche Dinge, die wir sehen und kennen, in einer Collage montiert, die dem, was wir sehen und kennen, völlig widerspricht. Magritte hat auch viel geschrieben und in Interviews zu erklären versucht, warum er mit seinen paradoxen Bildern gängige Bilder, die wir im Kopf haben, auflösen will. Es geht ihm darum, das Denken zu malen und damit das Mysterium der Welt und des Lebens wachzurufen. "Ja, ich glaube an Gott", sagt er, "aber ich glaube nicht, dass man irgendetwas über Gott sagen kann. Statt Gott sage ich Mysterium."

Ort:
1010 Wien, Stephansplatz 3
Beitrag:
12,- / 9,50 für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE
Anmeldung erbeten bis:
09.01.2020 (begrenzte Teilnehmerzahl)
Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich ausdrücklich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Sie erhalten in den nächsten Minuten ein Bestätigungsmail. Wenn dies nicht der Fall ist, wiederholen Sie bitte die Anmeldung oder kontaktieren Sie uns per Mail: akademie-am-dom@theologischekurse.at
Susanne Heine » zur Person
em. Univ.-Prof. Dr. Susanne Heine
Universität Wien
zur Person

Susanne HEINE war bis 2017 Professorin für Praktische Theologie und Religionspsychologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät in Wien. Seit 1998 ist sie Mitglied der Internationalen Gesellschaft für Religionspsychologie (bis 2009 Vorstandsmitglied) und seit 2014 Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste: Klasse Weltreligionen. Seit über 30 Jahren arbeitet sie im interreligiösen Dialog mit dem Islam und erhielt dafür 2007 den Wilhelm Hartel-Preis der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und 2011 das Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse des BM für Unterricht, Kunst und Kultur. Literatur : S. Heine, Grundlagen der Religionspsychologie. Modelle und Methoden, Göttingen 2005.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: