Erkennen,

was dahinter steckt.

Vortrag - Glaube & Wissenschaft
AUSGEBUCHT Wie frei ist der Mensch?
Zwischen psychischen Dynamiken und neurobiologischem Determinismus
Wednesday, 03. April 2019, 15:30 - 18:00 Uhr
Prim. Univ.-Prof. Dr. med. Reinhard Haller
Psychiater, Therapeut & Sachbuchautor » zur Person

"Ich konnte nicht anders. Das war im Affekt. Es überkam mich..." usw. Manchmal sind wir nicht mehr Herr unseres Tuns und Sprechens. Der andere trifft meinen wunden Punkt, ich bin "zu Tode beleidigt". Sind wir überhaupt noch frei, wenn psychische Dynamiken so stark werden, dass "die Sicherungen durchbrennen"? Verschärft stellt sich die Frage bei Gewaltverbrechern, aber auch schon bei Taten unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Der psychologischen Annäherung an diese Phänomene steht eine deterministische Hirnforschung gegenüber, die das Handeln des Menschen durch Abläufe im Gehirn bestimmt sieht. Ist die Freiheit des Menschen am Ende ein Konstrukt, das der Realität nicht standhält?

Ort:
1010 Wien, Wollzeile 2, Festsaal des Erzbischöflichen Palais
Beitrag:
15,- / 12,- für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE
Anmeldung erbeten bis:
27.03.2019 (begrenzte Teilnehmerzahl)
Mitveranstalter:
Personalentwicklung Pastorale Berufe

 

Reinhard Haller » zur Person
Prim. Univ.-Prof. Dr. med. Reinhard Haller
Psychiater, Therapeut & Sachbuchautor
zur Person

Reinhard HALLER - Psychiater, Neurologe und Psychotherapeut - war Chefarzt einer psychiatrisch-psychotherapeutischen Klinik mit dem Schwerpunkt Abhängigkeitserkrankungen. Bekannt ist er als national und international tätiger forensischer Psychiater und Gerichtsgutachter (u. a. in den Fällen Jack Unterweger, Franz Fuchs, Amoklauf Winnenden oder Grazer Amokfahrt). Habilitiert zum Thema "Psychische Störungen und Kriminalität", ist Reinhard Haller Lehrbeauftragter an der Universität Innsbruck für Forensische Psychiatrie, Mitglied mehrerer Opferschutzkommissionen sowie renommierter Autor etlicher Fach- und Sachbücher.
Literatur zum Thema:
R. Haller, Die Narzissmusfalle. Anleitung zur Menschen- und Selbstkenntnis, Salzburg 2018.
R. Haller, Das Wunder der Wertschätzung, München 2019

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: