Erkennen,

was dahinter steckt.

Spezialkurs Wien, Oktober 2020
Apokalyptik
Eine wirkmächtige biblische Strömung und ihre Folgen
Inhalt:

Die Apokalyptik gilt ein wenig als das Stiefkind unter den biblischen Strömungen und es fehlt nicht an Versuchen, sie vom "eigentlichen Kern" der biblischen Botschaft fernhalten zu wollen. Dieser Kurs untersucht die Ursprünge der Apokalyptik im Iran und im Frühjudentum, zeigt ihre weite Ausstrahlung ins Neue Testament und macht deutlich, dass ihr oft unterirdischer Energiestrom bis heute immer wieder zum Ausbruch kommt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Offenbarung des Johannes und deren Vertonung in Franz Schmidts "Das Buch mit sieben Siegeln". Nach diesem Spezialkurs werden sie das spannende Phänomen der Apokalyptik besser zu verstehen und einordnen zu wissen.


FREITAG, 2. OKTOBER 2020, 16.00 - 20.30 UHR

16.00 - 18.00 Uhr
Apokalyptik im Frühjudentum
Referent: Univ.-Prof. Dr. Markus TIWALD, Universität Wien

18.30 - 20.30 Uhr
Der Ursprung der Apokalyptik
Referent: Dr. Shervin FARRIDNEJAD
Institut für Iranistik an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

SAMSTAG, 3. OKTOBER 2020, 9.00 - 16.00 Uhr

9.00 - 12.00 Uhr
Apokalyptik im Mittelalter
Referentin: MMag. Dr. Andrea RIEDL, Universität Wien

13.30 - 16.00 Uhr
Apokalyptische Strömungen der Gegenwart
Referenten: Mag. Johannes SINABELL und Mag. Robert WURZRAINER, Bereich Weltanschauungsfragen im Pastoralamt der Erzdiözese Wien

FREITAG, 16. OKTOBER 2020, 16.00 - 20.30 Uhr

16.00 - 18.00 Uhr
Die Apokalypse des Johannes
Referent: a.o.Univ.-Prof. Dr. Martin STOWASSER, Universität Wien

18.30 - 20.30 Uhr
Ratlos vor der Apokalyptik
Referent: Mag. Oliver ACHILLES, THEOLOGISCHE KURSE

SAMSTAG, 17. OKTOBER 2020, 9.00 - 16.00 Uhr

9.00 - 12.00 Uhr
Naht das Ende der Welt? Ausgewählte Beispiele aus der Populärkultur
Referent: Militärsuperior MMag. Stefan GUGEREL, Militärdiözese Österreich

13.30 - 16.00 Uhr
Das Buch mit den sieben Siegeln
Referentin: Dr. Elisabeth BIRNBAUM, Direktorin des Österreichischen Katholischen Bibelwerks


Referierende:
Mag. Oliver Achilles
THEOLOGISCHE KURSE » zur Person
Dr. Elisabeth Birnbaum
Österreichisches Katholisches Bibelwerk » zur Person
Dr. Shervin Farridnejad
Österreichische Akademie der Wissenschaften » zur Person
MMag. Stefan Gugerel
Institut für Religion und Frieden, Wien » zur Person
MMag. Dr. Andrea Riedl
Universität Wien » zur Person
Mag. Johannes Sinabell
Erzdiözese Wien » zur Person
ao. Univ.-Prof. Dr. Martin Stowasser
Universität Wien » zur Person
Univ.-Prof. Dr. Markus Tiwald
Universität Wien » zur Person
Mag. Robert Wurzrainer
Erzdiözese Wien » zur Person
Termine:
Freitag, 02. Oktober 2020, 16.00 - 20.30 Uhr
Samstag, 03. Oktober 2020, 09.00 - 16.00 Uhr
Freitag, 16. Oktober 2020, 16.00 - 20.30 Uhr
Samstag, 17. Oktober 2020, 09.00 - 16.00 Uhr
Ort:
THEOLOGISCHE KURSE
1010 Wien, Stephansplatz 3
Beitrag:
145,- / 130,- für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE (inklusive Unterlagen)
Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis 11.09.2020 an!
Begrenzte Teilnehmerzahl!
Mag. Susanne Fischer berät Sie gerne persönlich: 01 51552-3708
Kurskonzept:
Mag. Oliver ACHILLES
Mitveranstalter:
Österreichisches Katholisches Bibelwerk

 

Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich ausdrücklich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Sie erhalten in den nächsten Minuten ein Bestätigungsmail. Wenn dies nicht der Fall ist, wiederholen Sie bitte die Anmeldung oder kontaktieren Sie uns per Mail: office@theologischekurse.at
Wissenschaftlicher Assistent Oliver Achilles » zur Person
Wissenschaftlicher Assistent
Mag. Oliver Achilles
THEOLOGISCHE KURSE
zur Person

Oliver ACHILLES ist wissenschaftlicher Assistent bei den THEOLOGISCHEN KURSEN und unterrichtet die biblischen Fächer. Das Verständnis der Heiligen Schrift "in einem Sinn, der Gottes würdig ist" (Origenes) ist ihm ein besonderes Anliegen. Er betreut einen Blog zur Interpretation der Bibel: http://auslegungssache.at

 

»Wenn Sie auf Mose und die Propheten nicht hören ...« (Lehrenden-Interview

Oliver Achilles betreibt einen Blog zum Thema Bibelauslegung.

 

Kontakt:
+43 1 51552-3705
achilles@theologischer-fernkurs.at

Elisabeth Birnbaum » zur Person
Dr. Elisabeth Birnbaum
Österreichisches Katholisches Bibelwerk
zur Person

Elisabeth BIRNBAUM, nach ihrem Gesangstudium zunächst als freiberufliche Sängerin und Autorin tätig, studierte von 1999 bis 2004 in Wien Theologie und war anschließend bis 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin am dortigen Institut für Bibelwissenschaft/Altes Testament. Auf eine Lehrstuhlvertretung in Dresden folgten ab 2013 die Teilnahme an einem Projekt des Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung zu Salomo an der Katholischen Privatuniversität Linz und im September 2017 die Bestellung zur Direktorin des Österreichischen Katholischen Bibelwerkes. Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören biblische Rezeptionsfragen, die Bücher Kohelet, Hohelied, Judit und Salomo.

»Reiseführerin durch die Bibel«

Lehrendeninterview

Shervin Farridnejad » zur Person
Dr. Shervin Farridnejad
Österreichische Akademie der Wissenschaften
zur Person

Shervin FARRIDNEJAD hat an den Universitäten Göttingen und Teheran Iranistik, alt- und mitteliranische Philologie sowie Kunst und Kunstgeschichte studiert. Er ist Spezialist für Iranische Kultur- und Religionsgeschichte, insbesondere für den Zoroastrismus und lehrt an den Instituten für Iranistik der Freien Universität Berlin sowie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien.

Stefan Gugerel » zur Person
MMag. Stefan Gugerel
Institut für Religion und Frieden, Wien
zur Person

Stefan GUGEREL hat in St. Pölten, Linz und Wien Theologie, Religionspädagogik und Religionswissenschaft mit Schwerpunkt Liturgiewissenschaft studiert und war bis 2003 Chorherr des Stiftes Herzogenburg. 2005 zum Militärpfarrer ordiniert, leitet er heute das Institut für Religion und Frieden der katholischen Militärseelsorge Österreichs und ist Militärseelsorger für die Ausbildungsstätten Enns und Wiener Neustadt.

Andrea Riedl » zur Person
MMag. Dr. Andrea Riedl
Universität Wien
zur Person

Andrea RIEDL hat in Graz, Thessaloniki und Wien Theologie und Klassische Philologie studiert. Von 2011 bis 2015 war sie Assistentin am Institut für Historische Theologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien und hat im Bereich der Theologischen Mediävistik zum Thema der Beziehungen zwischen Ost- und Westkirche im 13. Jahrhundert dissertiert. 2017 bis 2018 verbrachte sie als Erwin Schrödinger-Stipendiatin an der renommierten University of Notre Dame (Indiana, USA). Seit ihrer Rückkehr forscht und lehrt sie am Münchner Institut der Monumenta Germaniae Historica sowie an der Universität Wien.

Johannes Sinabell » zur Person
Mag. Johannes Sinabell
Erzdiözese Wien
zur Person

Johannes SINABELL studierte katholische Theologie in Wien und Würzburg. Er ist Mitarbeiter im Pastoralamt der Erzdiözese Wien. Als Experte für Sekten- und Weltanschauungsfragen setzt er sich mit existenziellen Fragen und den Antworten unterschiedlichster Weltanschauungen auseinander.

Martin Stowasser » zur Person
ao. Univ.-Prof. Dr. Martin Stowasser
Universität Wien
zur Person

Martin STOWASSER ist ao. Univ.-Prof. für Neutestamentliche Bibelwissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien. Nach dem Studium in Rom und Wien hat er sich 2001 für das Fach Neutestamentliche Bibelwissenschaft habilitiert. Martin Stowasser ist Mitglied der Society for New Testament Studies, der Arbeitsgemeinschaft der Deutschsprachigen Katholischen NeutestamentlerInnen, ist Mitglied und war von 1993 bis 2001 Vorsitzender der "Arbeitsgemeinschaft der Assistentinnen und Assistenten an Bibelwissenschaftlichen Lehrstühlen Österreichs". Er ist Autor zahlreicher Publikationen zu den Schriften des Neuen Testaments.

Markus Tiwald » zur Person
Univ.-Prof. Dr. Markus Tiwald
Universität Wien
zur Person

Markus TIWALD ist seit September 2019 Inhaber des Lehrstuhls für Neues Testament der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien. Neben seiner wissenschaftlichen Tätigkeit im Bereich des Neuen Testaments ist der 1994 zum katholischen Priester ordinierte Tiwald eingetragener Psychotherapeut für die Fachrichtung "Logotherapie und Existenzanalyse". Buch zum Vortrag im Spezialkurs: "Das Frühjudentum und die Anfänge des Christentums. Ein Studienbuch". (BWANT 208). Stuttgart Kohlhammer, 2016 (367 Seiten)

Robert Wurzrainer » zur Person
Mag. Robert Wurzrainer
Erzdiözese Wien
zur Person

Robert WURZRAINER hat Religionswissenschaft und Ethik an der Universität Wien studiert. Er ist Weltanschauungsreferent im Pastoralamt der Erzdiözese Wien und Referent am Lehrstuhl für Religionswissenschaft der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: