Dienstag 19. September 2017

Erkennen,

was dahinter steckt.

Vortrag - Reihe "Reform & Ökumene" III
Die Reformation und die Katholische Reform
Akteure - Akzente - Ergebnisse
Mittwoch, 05. April 2017, 18:30 - 21:00 Uhr
Mittwoch, 05. April 2017, 18.30 - 21.00 Uhr
Univ.-Prof. Dr. Thomas Prügl
Universität Wien

Der Protest Martin Luthers verdeckt bisweilen den Blick auf Reformimpulse, die nicht den Umsturz der "alten" Kirche, sondern deren Erneuerung im Blick hatten. Diese Initiativen betrafen die Strukturen, das geistliche Leben und die Stände in der Kirche. Engagierte Kardinäle, einfache Priester und auch vielfach Laien schufen dabei die Voraussetzungen für eine Verjüngung der Kirche, die auf dem Konzil von Trient zum Programm gerinnen sollte.

Ort:
1010 Wien, Stephansplatz 3
Beitrag:
12,- / 9,50 für FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE
Anmeldung erbeten bis:
29.03.2017 (begrenzte Teilnehmerzahl)
Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
AGB: Mit dieser Anmeldung erkläre ich mich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Thomas Prügl
Univ.-Prof. Dr. Thomas Prügl
Universität Wien
zur Person

Thomas PRÜGL hat in München und Rom Katholische Theologie studiert (Promotion 1994) und war danach bis 2001 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und wissenschaftlicher Assistent am Grabmann-Institut zur Erforschung der mittelalterlichen Theologie und Philosophie an der Universität München, anschließend bis 2008 an der University of Notre Dame (Indiana, USA), dort zuletzt als Associate Professor for Historical Theology, tätig. Seit 2008 ist Thomas Prügl Professor für Kirchengeschichte und Institutsvorstand an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien. Zu seinen Forschungsinteressen zählen die Kirchengeschichte und Ekklesiologie des Mittelalters, die Konzilien von Konstanz und Basel, die Geschichte der Schriftauslegung im Mittelalter, die des Dominikanerordens sowie die Geschichte der Mediävistik.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
http://www.theologischekurse.at/
Darstellung: