Freitag 19. Januar 2018

Erkennen,

was dahinter steckt.

Musik & Theologie - Wege aus der Angst
Leiden und Leidenschaft
Musikalisches und Theologisches zur Johannespassion, J. S. Bach (BWV 245)
Mittwoch, 14. März 2018, 18:30 - 21:00 Uhr
Mittwoch, 14. März 2018, 18.30 - 21.00 Uhr
Mag. Günter Egger
Schottengymnasium Wien
Generalvikar Dr. Nikolaus Krasa
Erzdiözese Wien

Am Karfreitag, 7. April 1724, erklang die Johannes-Passion das erste Mal in der Nikolaikirche in Leipzig. Text und Musik stellen nicht nur das Passionsgeschehen dar, sondern wollen den Zuhörer involvieren, ihn zu einem Teil des Geschehens machen und ihm verdeutlichen, dass Christus für ihn leidet: "O Mensch, bewein dein Sünde groß ?" Die Rhetorik von Text und Musik ist dabei eng miteinander verbunden, die Dramatik erreicht in den Turbae-Chören der Gerichtsszene ihren Höhepunkt. Ein kursorischer Gang durch das Werk wird darin einführen und Zugänge eröffnen.

Ort:
1010 Wien, Stephansplatz 3
Beitrag:
15,- / 12,- für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE
Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
AGB: Mit dieser Anmeldung erkläre ich mich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Günter Egger
Mag. Günter Egger
Schottengymnasium Wien
zur Person

Günter EGGER unterrichtete von 1972 bis 2003 am Wiener Schottengymnasium Musikerziehung. Im monatlichen Musikkolleg-Schotten stellte er viele Jahre lang ausgewählte Musikstücke für Interessierte vor.

Nikolaus Krasa
Generalvikar Dr. Nikolaus Krasa
Erzdiözese Wien
zur Person

Nikolaus KRASA studierte zunächst Physik und Mathematik. Im Theologiestudium in Wien und Rom legte er seinen Schwerpunkt auf die biblischen Fächer. Nach Jahren in der Pfarrpastoral und als Regens im Wiener Priesterseminar übernahm er 2011 die Funktion des Generalvikars der Erzdiözese Wien.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
http://www.theologischekurse.at/
Darstellung: