Freitag 23. Juni 2017

Erkennen,

was dahinter steckt.

Podcast Andreas Knapp - die letzten Christen

 

Am Mittwoch, dem 10. Mai 2017 sprach Dr. Andreas Knapp, Kleine Brüder vom Evangelium, bei uns zu diesem Thema.

Die Wiege des christlichen Abendlandes steht im Nahen Osten, dort nahm das Christentum seinen Anfang. Bis in die Gegenwart leben in Syrien und im Irak christliche Gemeinden, die aramäisch sprechen, die Muttersprache Jesu. Doch diese Christen sind seit Jahrhunderten diskriminiert und verfolgt. In jüngster Zeit wurden viele von ihnen durch den "Islamischen Staat" vertrieben und in alle Welt zerstreut. Nun leben sie als Flüchtlinge auch in Mitteleuropa. Andreas Knapp hat sich auf Spurensuche begeben und Flüchtlingslager im Irak besucht. Er liefert einen erschütternden Bericht, der uns helfen kann, die Beweggründe der Menschen zu verstehen, die heute zu uns fliehen.

Sie können hier den ersten Teil des Vortrags nachhören. 

 

 

Creative Commons Lizenzvertrag
Podcast Andreas Knapp - die letzten Christen von THEOLOGISCHE KURSE, Wien ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie unter https://www.theologischekurse.at erhalten.

Thomas Söding: Die Bibel als Kompass des Gottesvolkes

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
http://www.theologischekurse.at/
Darstellung: