Freitag 14. Dezember 2018

Erkennen,

was dahinter steckt.

Podcast Peter Zeillinger: Asyl. Recht. Gemeinschaft

 

 

 

Ist Asyl ein Menschenrecht? Wurde die Möglichkeit des Asyls einmal erfunden - oder ist sie älter als das Recht? Welche Bedeutung hat die Asyl-Flucht für das menschliche Zusammenleben in einer Gesellschaft? Welche Rolle spielen Asyl und Asylstädte in Bibel und Talmud?
Der Vortrag rekonstruiert die Herkunft, Bedeutung und Geschichte des Phänomens Asyl im Abendland von der Antike bis zur Gegenwart. Dabei werden die politischen und auch religiösen Hintergründe der Ausgestaltung eines Asylrechts und des Umgangs mit Schutzsuchenden in den jeweiligen Epochen und Kulturen entfaltet. Im Zentrum steht jedoch die Frage, welche Rolle das Asyl-Phänomen für das Selbstverständnis der europäischen Kulturen hatte und hat - und was daraus für eine künftige Gestaltung des Asylrechts und für den Umgang mit Schutzsuchenden folgt.

 

Der Vortrag wurde am 12. Oktober 2016 im Rahmen unserer THEMA-Veranstaltungen gehalten. Sie hören hier den ersten Teil bis zur Pause.

 

 

 

Creative Commons Lizenzvertrag
Podcast Peter Zeillinger: Asyl. Recht. Gemeinschaft von THEOLOGISCHE KURSE, Wien ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie unter https://www.theologischekurse.at erhalten.

 

 

Reinhold Esterbauer: Der entschwundene Gott

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
https://www.theologischekurse.at/
Darstellung: