Dienstag 18. Dezember 2018

Erkennen,

was dahinter steckt.

FREUNDE-Manuskripte & -CDs

Hier finden Sie eine Übersicht zu den ausgewählten Vortragsskripten, die Sie als Freund/als Freundin der THEOLOGISCHE KURSE erhalten.

Schriften AKADEMIE am DOM 2017/2018 (FREUNDE-Manuskripte)

  • Manuskript 52: Eberhard SCHOCKENHOFF: Das kirchliche Eheverständnis und die Ehe für alle
  • Manuskript 51: Dr. Gotthard FUCHS: Die Gabe der Tränen. Von der Lebenskunst, sich erschüttern zu lassen
  • Manuskript 50: Roman SIEBENROCK: Ein Häretiker auf dem Stuhl Petri? Fünf Jahre Papst Franziskus.
  • Manuskript 49: Elisabeth MAIER: Zwischen Bedrägnis und Ekstase - Anton Brucker
  • Manuskript 48: Susanne HEINE: Woher kommt der Hass? Zur Psychodymaik von Angst, Hass und Gewalt
  • Manuskript 47: Thomas SÖDING: Ein Glaube, der zu denken gibt. Das Christentum als Bildungsreligion; Andrea LEHNER-HARTMANN: Religiöse Bildung in einer pluralen Gesellschaft (Vorträge zur Eröffnung der AKADEMIE am DOM)

Kursjahr 2016/2017

  • Manuskript 47: ao. Univ.-Prof. Mag. DDr. Johann SCHELKSHORN: 

    Anbruch einer Zweiten Achsenzeit. Renaissance-Humanismus und „christliche Reform“ im Diskurs über die Moderne

  • Manuskript 46a: Univ.-Prof. Dr. Ludger SCHWIENHORST-SCHÖNBERGER: Umbrüche und Aufbrüche in der Bibel
  • Manuskript 46b: Univ.-Prof. Dr. Günther PÖLTNER: Die Kunst des Loslassens 
  • Manuskript 45: Univ.-Prof. Dr. Thomas PRÜGL: Die Reformation und die Katholische Reform. Akteure - Akzente - Ergebnisse
  • Manuskript 44: Mag. Barbara RAUCHWARTER: Das Magnifikat - ein Lied vom Umsturz?
  • Manuskript 43: P. Martin MAIER SJ: Seliger Oscar Romero - Prophet einer Kirche der Armen.
  • Manuskript 42: Dr. Christoph BENKE: Aktives Geben von uns selbst. Der algerische Christ Pierre Claverie OP.
  • CD 9: Jedem Abschied wohnt ein Zauber inne ... Vom Reifen und Neuanfangen. Erzbischof Dr. Christoph Kardinal SCHÖNBORN: Katholische Akademie im Wandel; Pfarrerin Dr. Ines Charlotte KNOLL: Literatur ist Trost

Kursjahr 2015/2016

  • Manuskript 41: Univ.-Prof. Dr. Dr. h. c. CHRISTOPH MARKSCHIES, Die Entstehung des Christentums als historischer Wendeprozess
  • Manuskript 40: Univ.-Prof. Dr. Józef NIEWIADOMSKI, Grenzen ziehen – Grenzen überwinden. Denkanstöße zur Identität und Zukunft Europas
  • Manuskript 39b: ao. Univ.-Prof. Dr. Birgit HELLER, (Un-)Heil. Ambivalenzen der Sexualität in den großen Religionen
  • Manuskript 39a: Univ.-Prof. DDr. Hans Joachim SANDER, Allgegenwärtig und zugleich verschwiegen. Die soziale Grammatik von Sexualität
  • Manuskript 38: Univ.-Prof. Dr. Martin ROTHGANGEL, Schöpfung und Naturwissenschaft. Lebensgeschichtliche und theologische Perspektiven
  • Manuskript 37: Em. Univ.-Prof. Dr. Walter KIRCHSCHLÄGER, „Dei Verbum“: Das unausgeschöpfte Potential der Konzilskonstitution über die göttliche Offenbarung
  • Manuskript 36: Univ. Prof. Dr. Ingeborg GABRIEL, „Die Klage der Erde und der Armen hören“ (LS 49). Öko-soziale Perspektiven aus der Enzyklika „Laudato si’
  • CD 8: em. Univ.-Prof. Dr. Gisbert GRESHAKE, Woher kommt das Böse? Über Urspung und Logik der Sünde.

Kursjahr 2014/2015

  • Manuskript 35: Marianne HEIMBACH-STEINS: Die Menschenrechte. Universalethos oder Instrument westlicher Vorherrschaft?
  • Manuskript 34: Gisbert GRESHAKE: »In den Himmel aufgenommen«. Das Mariendogma und die Hoffnung auf die leibliche Auferstehung
  • Manuskript 33: Rainer KAMPLING: » ... in den edlen Ölbaum eingepropft« (Röm 11,17) Röm 9-11 als Schlüssel zu einer neuen Israeltheologie der katholischen Kirche
  • Manuskript 32: Annemarie FENZL: Woher? Wohin? und der Sinn? Die großen Fragen Kardinal Königs und ihr philosophisch-theologischer Horizont
  • Manuskript 31: Wolfgang BEINERT: Wehret dem Chaos. Apokalyptische Vorstellungen in katholisch-fundamentalistischen Gruppierungen
  • CD 7: Bischof Erwin KRÄUTLER: Leben mit den Armen - Kampf für die Gerechtigkeit

Kursjahr 2013/2014

  • Manuskript 30: Otto Hermann PESCH, Gebet und Glaube
  • Manuskript 29: Mouhanad KHORCHIDE, Anstöße zu einer islamischen Theologie der Barmherzigkeit
  • Manuskript 28: Eberhard SCHOCKENHOFF, Die Säkularisierung der Blasphemievorstellung
  • Manuskript 27: Michael LANDAU, Gotteslob und Menschendienst. Zum Verhältnis von Liturgie und Diakonie
  • CD 6: Eberhard SCHOCKENHOFF, Der freie Wille. Zwischen Bestreitung durch die Gehirnforschung und Begrenzung durch Normen und Gewissen

Kursjahr 2012/2013

  • Manuskript 26: Arnold ANGENENDT, Die Revolution des geistigen Opfers. Blut - Sündenbock - Eucharistie
  • Manuskript 25: Hans KESSLER, Heute wieder von Gott sprechen - warum und wie?
  • Manuskript 24: Wolfgang BEINERT, Die Piusbrüder und das Konzil. Eine unendliche Geschichte?
  • Manuskript 23: Manfred SCHEUER, Franz Jägerstätter und die Gewissensfreiheit im Zweiten Vatikanischen Konzil
  • Manuskript 22: Basilius GROEN, Die Liturgiereform zwischen Aufbruch und später Ernüchterung. Wo geht es weiter?
  • CD 5: Manuela ULRICH, Wirk-liche Vergebung - nur in der Beichte?

Kursjahr 2011/2012:

  • Manuskript 21: Jan-Heiner TÜCK, Bei Gott gibt es keine Gewalt. Was Jan Assmanns Monotheismuskritik theologisch zu denken gibt
  • Manuskript 20: Johann FIGL, Eine Religion, die alle Religionen umfasst. Das universale Selbstverständnis der Baha‘i-Religion
  • Manuskript 19: Roman SIEBENROCK, »Nostra Aetate«: Die Haltung der Kirche zu den nichtchristlichen Religionen
  • Manuskript 18: Ulrich KÖRTNER, Christus allein? Christentum und nichtchristliche Religionen aus evangelischer Sicht
  • Manuskript 17: Walter HOMOLKA, Jesus von Nazareth im Spiegel jüdischer Forschung
  • CD 4: - Hubert WEBER, Sind die neuen Atheisten klüger als die alten? Die Kirchen und die nichtchristlichen Religionen
  • Ökumenischer Studiennachmittag, Die Kirchen und die nichtchristlichen Religionen (mit Roman SIEBENROCK, Ioan MOGA und Ulrich KÖRTNER) 

 

Kursjahr 2010/2011:

  • Manuskript 16: Melanie WOLFERS, Die Maßlosigkeit als Maß des Menschen. Vom Sehnen und Begehren
  • Manuskript 15: Peter ZEILLINGER, Was ist Wahrheit? Von Lügen, der Vielfalt von Meinungen – und dem Versuch, dennoch wahr zu sprechen
  • Manuskript 14: Eberhard SCHOCKENHOFF, Du sollst nicht Unkeuschheit treiben. Vom notwendigen Wandel der katholischen Sexualmoral  – sowie: Alles schwere Sünde? Zur ethischen Bewertung vorehelicher und  gleichgeschlechtlicher Partnerschaften
  • Manuskript 13: Susanne HEINE, Wenn Glaube krank macht. Religionspsychologische Beobachtungen
  • Manuskript 12: Martin JÄGGLE, Gottesbilder fallen nicht vom Himmel. Vom Einfluss der Eltern auf den Gott ihrer Kinder
  • CD 3: Leben in Fülle – bis zum (bitteren) Ende? Ehe, Scheidung, Wiederheirat in ökumenischer Perspektive. Ökumenischer Studiennachmittag mit Walter KIRCHSCHLÄGER, Christine HUBKA, Alina PATRU und Helmut KRÄTZL  

 

 

Kursjahr 2009/2010:

  • Manuskript 11: Hans KESSLER, »Wo ist nun dein Gott?« (Ps 42,11). Die Frage nach Leiden, Wirken und Gericht Gottes
  • Manuskript 10: Weihbischof Helmut KRÄTZL, Der gerechte Gott und das Recht der Kirche
  • Manuskript 9: Andrea LEHNER-HARTMANN, Sexuelle Gewalt – Ursache, Dynamiken, Prävention (Sondervortrag aus aktuellem Anlass)
  • Manuskript 8: Ute LEIMGRUBER, Kein Abschied vom Teufel. Zum Umgang mit der Macht des Bösen
  • Manuskript 7: Bischof Michael BÜNKER, A.B., Der liebe Gott und das Böse in der Welt
  • Manuskript 6: Ingeborg GABRIEL, Woher kommen die Menschenrechte? Spurensuche in Bibel, Theologie, Tradition und moderner politischer Kultur
  • CD 2: Kardinal Christoph SCHÖNBORN , »Was ihr dem Geringsten meiner Brüder getan habt, das habt ihr mir getan«

Kursjahr 2008/2009

  • Manuskript 5: Sabine DEMEL, Der Geist weht, wo er will - aber nur, wenn das geweihte Amt zustimmt?
  • Manuskript 4: Gisbert GRESHAKE, Kirche – Ikone der Trinität
  • Manuskript 3: Peter NEUNER, Ein Papst für alle? Ökumenische Perspektiven für ein Amt universaler Einheit
  • Manuskript 2: Hans Hermann HENRIX, Jüdische Messiashoffnung – Christusglaube der Christen
  • Manuskript 1: Weihbischof Helmut KRÄTZL, Lebendiges Wort. Die Bibel im Leben der Kirche
  • CD 1: Hans KESSLER, Ende des Absolutheitsanspruchs? Der entschiedene Glaube an Jesus Christus und die Wertschätzung der anderen Religionen
THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
https://www.theologischekurse.at/
Darstellung: