Erkennen,

was dahinter steckt.

unendlich viel Geduld mit Mutter Kirche

 

Wann immer ich als Referentin die THEOLOGISCHEN KURSE verlassen habe, habe ich mir gedacht: Solange es Programme dieses Formats gibt und Menschen, die dort mitreden, zuhören und gemeinsam nachdenken wollen, solange gibt es nicht nur Hoffnung für die katholische Kirche, sondern für alle Christen in Österreich und Europa.

 

Mein Wunsch: Immer Ideen, wie man Theologie „unters Volk“ bringen kann; den Mut zur Erprobung neuer Formen der Erwachsenenbildung; unendlich viel Geduld mit Mutter Kirche; nie nachlassende Begeisterung für suchende Menschen; zukunftsorientierten Nachwuchs in Team und Leitung.

 

Univ.-Prof. Dr. Angelika WALSER, Institut für Moraltheologie, Universität Salzburg, Mitarbeiterin der THEOLOGISCHEN KURSE von 1999 bis 2002.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: