Erkennen,

was dahinter steckt.

Weiterhin einen Raum der Weite gestalten

 

Zum 75-Jahr-Jubiläum der THEOLOGISCHEN KURSE darf ich meine herzliche Gratulation aussprechen und gleichzeitig meinen Dank für die geleistete Arbeit zum Ausdruck bringen. Die THEOLOGISCHEN KURSE haben in dieser Zeit einen hohen Stellenwert innerhalb der Kirche in Österreich erlangt und vielen Teilnehmenden einen Zugang ermöglicht, um ihre eigene Geschichte des Glaubens theologisch und spirituell zu vertiefen. Inhaltlich umspannen sie die gesamte Vielfalt des theologischen Spektrums. Das ist eine wichtige Voraussetzung, um den eigenen Glaubensstandpunkt zu reflektieren und in religiösen Fragen „jedem Rede und Antwort zu stehen, der nach der Hoffnung fragt, die euch erfüllt.“ (1 Petr 3,15)

 

Für die Zukunft erachte ich es als bedeutsam, dass die THEOLOGISCHEN KURSE die Frage nach Gott auf der Höhe der Zeit in den Blick nehmen. Dabei sollen sie weiterhin einen Raum der Weite gestalten, um die Freude am Glauben zu fördern, Zweifel zuzulassen und die Begeisterung für Jesus Christus und sein Evangelium zu wecken. Das II. Vatikanische Konzil sieht den Ort der Kirche in der Welt. Daher wünsche ich den THEOLOGISCHEN KURSEN, dass sie auch zukünftig den Teilnehmenden die entsprechenden Kompetenzen mit auf dem Weg geben, um Kirche an den jeweiligen Lebensorten zu gestalten.

 

Den Teilnehmenden, den Verantwortlichen und den Referenten der THEOLOGISCHEN KURSE wünsche ich dabei viel Freude, Begeisterung und Gottes Segen!

 

Diözesanbischof Mag. Dr. Ägidius ZSIFKOVICS, Diözese Eisenstadt

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: