Erkennen,

was dahinter steckt.

Befähigung zum entspannten Umgang mit Vielfalt und dem „Anderen“

 

Wie kann gutes Leben gelingen, wenn – wie in Wien – jede/jeder mit ihrer/seiner Religion oder Weltanschauung zu einer Minderheit gehört und die meisten Mitmenschen anderes für wahr halten, als man selbst? Wie ist sozialer Zusammenhalt in einer pluralen und pluralistischen Gesellschaft möglich? Aus meiner Sicht ist die Befähigung zum entspannten Umgang mit Vielfalt und dem „Anderen“ eine Schlüsselqualifikation für die Zukunft – nicht nur, aber auch für Katholikinnen und Katholiken. Mein Wunsch an die THEOLOGISCHEN KURSE: Die Fähigkeit zu Aufmerksamkeit und Wahrnehmung dessen, was ist – 360 Grad, also in alle Richtungen – stärken und Gesprächsfähigkeit fördern.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: