Mittwoch 12. Dezember 2018

Erkennen,

was dahinter steckt.

75 Jahre THEOLOGISCHE KURSE

Im Jahr 2015 feiern die THEOLOGISCHEN KURSE ihr 75-Jahr-Jubiläum und werden dieses im Laufe des Arbeitsjahres 2015/16 mit je einer Veranstaltung in allen Diözesen Österreichs begehen. Den roten Faden dieser Festveranstaltungen bilden die Fächer der Theologie und ihr Nutzen für Kirche und Gesellschaft.

Unter Fest-Veranstaltungen finden Sie die bevorstehenden Termine. Unter Nachlese, Audio, Video und Fotos sind die bisherigen Jubiläums-Veranstaltungen dokumentiert.

Außerdem finden Sie hier Statements über die THEOLOGISCHEN KURSE von prominenten Personen aus Kirche, Medien, Wissenschaft und Bildung und Interviews von Menschen, die die Kurse in besonderer Weise geprägt haben.

Erkennen, was dahinter steckt

Die THEOLOGISCHEN KURSE sind die älteste theologische Erwachsenenbildungseinrichtung der römisch-katholischen Kirche im deutschen Sprachraum. Angesichts der aggressiven Bedrohung des kirchlichen Glaubens durch den Nationalsozialismus sollte die Gründung des sogenannten „Theologischen Laienjahrs" im Jahr 1940 Laien befähigen, ihren Glauben theologisch zu reflektieren und so auch in der Situation der Anfechtung und Verfolgung fundiert vertreten zu können: Theologische Bildung zur Stärkung des geistigen Widerstandes. Initiatorin und langjährige Leiterin der Institution war DDr. Margarete Schmid, die mit Unterstützung des damaligen Leiters des Wiener Seelsorgeamtes, Prälat Dr. Karl Rudolf, auch über die Kriegszeit hinaus die Sehnsucht und Notwendigkeit eines vertieften Verständnisses des Glaubens zum Programm machte. Die Befähigung, über die Inhalte, die Hoffnung und das Potential des christlichen Glaubens in reflektierter Weise Rede und Antwort stehen zu können, war die wesentliche Motivation der Gründung, und sie ist bis heute Ziel und Anspruch der THEOLOGISCHEN KURSE geblieben.

 

„Nie war ein gebildeter Glaube so notwendig wie heute. Denn nur so können wir in einer wissenschaftlich geprägten, kritisch-skeptischen Welt von unserer Hoffnung Rechenschaft geben.“ (Univ.-Prof. Dr. Roman Siebenrock, Universität Innsbruck) In Zeiten der fortschreitenden Säkularisierung und zunehmenden Präsenz anderer Religionen, insbesondere des Islam in Europa, ist ein fundiertes Glaubensverständnis möglichst vieler Glaubender von essentieller Bedeutung.


Die THEOLOGISCHEN KURSE stehen nicht für „verstaubte Informationsveranstaltungen nach dem Muster ‚Hier Lehrmeister und dort Lernende‘, sondern für echte theologische Veranstaltungen in gegenseitigem Dialog. Die Kursteilnehmer bringen ihre Erfahrungen in Glaubensfragen aktiv mit ein und erleben Zwiegespräch im wahren Sinn des Wortes. Die Vortragenden sind MeisterInnen ihres Faches und Menschen, die genauso forschen und suchen wie die Kursbesucher: So sind beide Empfangende auf dem Weg des Glaubens.“ (Rudolf Sailer, Brixen im Thale).

 

Hier finden Sie eine Übersicht über die Jubiläumsveranstaltungen in ganz Österreich

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
https://www.theologischekurse.at/
Darstellung: