Sonntag 30. April 2017

Erkennen,

was dahinter steckt.

Über uns

Die THEOLOGISCHEN KURSE sind die älteste Erwachsenenbildungseinrichtung der römisch-katholischen Kirche im deutschen Sprachraum, die sich der systematisch-theologischen Einführung in den christlichen Glauben widmet. 1940 in Wien als so genanntes „Theologisches Laienjahr“ (heute Kurs in Wien) gegründet und 1950 um den Fernkurs österreichweit erweitert, werden die THEOLOGISCHEN KURSE von der Erzdiözese Wien (Wiener Theologische Kurse) und von der Österreichischen Bischofskonferenz (Institut Fernkurs für theologische Bildung) getragen.

Selbstverständnis

Die THEOLOGISCHEN KURSE haben die Aufgabe, universitäre Theologie verständlich an Interessierte zu vermitteln. Sie bieten ein wissenschaftlich verantwortetes philosophisch-theologisches Basiswissen und fördern die reflexive und argumentative Auseinandersetzung mit Glaubensfragen. Biblisch fundiert und in der Tradition kirchlichen Lebens und Lehrens stehend formulieren sie den katholischen Glauben im Geist des Zweiten Vatikanischen Konzils.

Adressatenkreis und Voraussetzungen

Die THEOLOGISCHEN KURSE richten sich ohne Einschränkung an alle Erwachsenen in und außerhalb der Kirche. Für die Teilnahme an den Kursen ist keine Vorbildung nötig. Erwartet wird die Bereitschaft, sich auf den Prozess theologischer Reflexion im geistigen Raum der katholischen Kirche einzulassen.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
http://www.theologischekurse.at/
Darstellung: