Freitag 14. Dezember 2018

Erkennen,

was dahinter steckt.

Podcast Michael Bünker: Ein Aufstand gegen Papst und Kirche?

 

Der Handel mit Ablässen brachte 1517 für Martin Luther das volle Fass der Missstände in seiner Kirche zum Überlaufen. Die der Kritik des Reformators zugrundeliegenden theologischen Einsichten stellten die damalige Kirche und vor allem das Papsttum fundamental in Frage - und statt der beabsichtigten Erneuerung kam es zur Spaltung der westlichen Christenheit. Nicht nur die historischen Gründe, auch ihre Folgen werden in den Blick genommen: Bis heute, da Evangelische und Katholiken im Zeitalter der Ökumene wieder zueinander gefunden haben, bleiben die Unterschiede im Verständnis von Kirche und der Vorstellung von "Einheit" bestehen. Dürfen vom Jahr 2017, in dem 500 Jahre Reformation gefeiert wird, neue Impulse für das ökumenische Gespräch erwartet werden?

 

Der Vortrag wurde am 14. Oktober 2016 im Thomas-Saal des Dominikaner-Klosters in Wien gehalten, Sie können ihn hier vollständig nachhören - allerdings ohne Publikumsfragen. Oder Sie können die MP3-Datei hier herunterladen.

 

 

 

Creative Commons Lizenzvertrag
Podcast Michael Bünker: Ein Aufstand gegen Papst und Kirche? von Michael Bünker ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie unter https://www.theologischekurse.at erhalten.

Reinhold Esterbauer: Der entschwundene Gott

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
https://www.theologischekurse.at/
Darstellung: