Mittwoch 12. Dezember 2018

Erkennen,

was dahinter steckt.

Glauben mit Herz und Hirn. Theologische Module

Dieses Kursmodell bietet einen roten Faden durch die Theologie und richtet sich an Glaubende und Zweifelnde inner- wie außerhalb der Kirche. Der Kurs hat eine doppelte Zielsetzung: Nach „Innen“ soll er eine Hilfe bei der Reflexion von Glaubensfragen sein und gleichzeitig den eigenen Glauben/die eigene Gottesbeziehung vertiefen. Nach „Außen“ will er die Fähigkeit fördern, jedem „Rede und Antwort zu stehen, der von euch Rechenschaft fordert über die Hoffnung, die euch erfüllt.“ (1 Petr 3,15).

Insgesamt umfassen die Module 24 Themen, gegliedert in:

  • 4 Basismodule (12 Themen/Abende)
  • 4 Vertiefungsmodule (12 Themen/Abende)

 

Die Basismodule orientieren sich inhaltlich an den vier Grundvollzügen der Kirche (Koinonia/Gemeinschaft, Martyria/Verkünden, Liturgia/Feiern, Diakonia/Dienen).

Die Vertiefungsmodule bauen auf den Basismodulen auf, sind aber einzeln in sich geschlossene Themenblöcke, die bei Bedarf auch gesondert angeboten werden können. Inhaltlich orientieren sie sich an zentralen Fachbereichen der Theologie.

 

MODUL 1: Der Ort des Glaubens. Kirche in der Welt von heute

MODUL 2: Den Glauben ins Wort bringen. Was ChristInnen glauben und was sie bezeugen

MODUL 3: Den Glauben feiern. Schöpfen aus der reichen liturgischen und spirituellen Tradition

MODUL 4: Den Glauben leben. Anknüpfungspunkte und Reibeflächen in einer pluralen Welt

MODUL 5: Die Bibel. Das Grundbuch des Glaubens

MODUL 6: Die Geschichte der Kirche: Erbe und Auftrag

MODUL 7: Sinn-Suche und Lebensvollzug

MODUL 8: Begegnung mit den (Welt-)Religionen

 

Gestaltung:

Die TeilnehmerInnen erhalten ein Skriptum (im Umfang von max. 8 Seiten pro Einheit), das sowohl zur Vorbereitung wie auch zur Nachlese dienen soll.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
https://www.theologischekurse.at/
Darstellung: