Erkennen,

was dahinter steckt.

Zeitgenössische Philosophie und biblisches Denken

WIEN, Oktober – November 2014

In der zeitgenössischen – insbesondere der französischen – Philosophie zeigt sich ein erstaunliches Interesse an der biblischen Tradition und der gesellschaftlichen Praxis des frühen Christentums. Vor allem das Denken des Apostels Paulus und die stets auf Gemeinschaft zielenden Gottesvorstellungen der monotheistischen Traditionen werden herangezogen, um sich den gegenwärtigen Herausforderungen im Bereich der Ethik, der Politik und des Verständnisses von Gemeinschaft zu stellen.

Gemeinsame Textlektüren und kurze Resümees führen in diesen auch für die Theologie ergiebigen Strang des zeitgenössischen Denkens ein. Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. 

 

Themen: Die sog. »Postmoderne« und das »Jüdisch-Christliche«: Ringen um die Sprache (Jacques Derrida, Jean-François Lyotard) – Jürgen Habermas und die Religion – Die Bedeutung des »Anderen «: Grundlegung von Ethik und Politik heute (Emmanuel Levinas) – Paulus: Begründung des Universalismus (Alain Badiou) – Philosophie und christliche Praxis (Michel Foucault, Giorgio Agamben) – Was heißt Leben? Worin gründet Gemeinschaft? (Judith Butler, Roberto Esposito, Jean-Luc Nancy) – Biblisches Zeitdenken und heutiges Demokratieverständnis

Referierende: MMag. Rudolf KAISLER, Univ.-Lekt. Mag. Dr. Peter ZEILLINGER Termine: Samstag, 11. Oktober 2014, 9.00 – 16.30 Uhr, sowie Montag, 13., 20., 27. Oktober, 3., 10., 17. November 2014, jeweils 18.30 – 21.00 Uhr

Kursort: THEOLOGISCHE KURSE, 1010 Wien, Stephansplatz 3/3 Kosten: 120,-/108,- für Mitglieder der FREUNDE (inkl. Reader)

Anmeldung: bis 19. September 2014 (begrenzte Teilnehmerzahl!)

Lisa Ursprunger berät Sie gerne persönlich: 01 51552-3708

Kurskonzept: Dr. Peter Zeillinger

 

Persönliche Daten
Anmerkungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich ausdrücklich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Sie erhalten in den nächsten Minuten ein Bestätigungsmail. Wenn dies nicht der Fall ist, wiederholen Sie bitte die Anmeldung oder kontaktieren Sie uns per Mail: office@theologischekurse.at
 

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: