Erkennen,

was dahinter steckt.

Vortrag - Was kommt. Jetzt.
Worauf hoffen?
Wie Bibel und Theologie vom Ende sprechen
Wednesday, 04. May 2022, 18:30 - 20:00 Uhr
Mittwoch, 04. Mai 2022, 18.30 - 20.00 Uhr
Univ.-Lekt. Dr. Hubert Philipp Weber
Erzbischöfliches Sekretariat Wien » zur Person

Christsein bedeutet in der Hoffnung zu leben. Aufgabe der Theologie ist es, diese Hoffnung zu reflektieren und je neu zu auszusagen. Wie aber ist sie angemessen zu verstehen? Richtet sie sich bloß auf ein unbekanntes Geschehen in ferner Zukunft? Oder erwarten wir eine apokalyptische Veränderung möglichst bald?
Inwiefern ist die gläubige Erwartung, dass Gott kommen wird, relevant für das Leben jetzt? Wenn diese Hoffnung als keineswegs harmloser Trost das Leben hier und heute verändern soll?
Der Vortrag bietet zunächst eine Einführung in die Hermeneutik eschatologischer Aussagen: Wie sind biblische Texte über das Weltende zu interpretieren? Woher "weiß" die Theologie etwas über die Vollendung? Sodann geht es zentral um die Kunst, die Hoffnung heute zu verstehen.

Ort:
1010 Wien, Stephansplatz 3
Beitrag:
14,- / 11,- ermäßigt für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE
0,- für Kulturpassinhaber*innen und Personen bis 25
Anmeldung erbeten bis:
27.04.2022 (begrenzte Teilnehmerzahl)
Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich ausdrücklich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Sie erhalten in den nächsten Minuten ein Bestätigungsmail. Wenn dies nicht der Fall ist, wiederholen Sie bitte die Anmeldung oder kontaktieren Sie uns per Mail: akademie-am-dom@theologischekurse.at
Hubert Philipp Weber » zur Person
Univ.-Lekt. Dr. Hubert Philipp Weber
Erzbischöfliches Sekretariat Wien
zur Person

Hubert Philipp WEBER leitet das Erzbischöfliche Sekretariat der Erzdiözese Wien und ist Lehrbeauftragter am Institut für Dogmatische Theologie der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien. Seine inhaltlichen Schwerpunkte sind das Verhältnis von Theologie und Naturwissenschaften, insbesondere nach den Texten des Ersten und Zweiten Vatikanischen Konzils, die Theologie des Augustinus, Grundfragen der theologischen Erkenntnislehre sowie die mittelalterliche Theologie.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: