Erkennen,

was dahinter steckt.

Lesung & Gespräch - Die Macht der Sprache
"Wie schade, dass du ein Mädchen bist!"
Aus den Lebenserinnerungen der Schriftstellerin und Frauenvorkämpferin Rosa Mayreder
Thursday, 28. November 2019, 18:30 - 20:30 Uhr
Donnerstag, 28. November 2019, 18.30 - 20.30 Uhr
Bettina Rossbacher
Sprecherin & Rezitatorin » zur Person

Man wird erst wissen, was die Frauen sind, wenn ihnen nicht mehr vorgeschrieben wird, was sie sein sollen, schreibt die Schriftstellerin, Frauenrechtlerin, Philosophin und Malerin Rosa Mayreder 1905. Die Tochter eines Wiener Gastwirts spürt früh, dass sie anders ist, als sie sein soll, und beginnt, entschlossen die zahlreichen männlichen Vorrechte ihrer Brüder zu hinterfragen. Rosa, vielseitig begabt, interessiert sich brennend für "unweibliche" Themen und Tätigkeiten, experimentiert mit Champagner, weigert sich - zum Entsetzen ihrer Familie - ein Korsett zu tragen und beginnt mit 14 Jahren in geheimen Aufzeichnungen ein geistiges Doppelleben zu führen. Später setzt sie sich öffentlich, v.a. in Publikationen, für die Gleichstellung der Geschlechter ein und wird Mitbegründerin des Allgemeinen Österreichischen Frauenvereins sowie der Wiener Kunstschule für Frauen und Mädchen. In ihren Lebenserinnerungen hält sie Rückschau in eine Zeit, in der Ansichten wie "Das Weib besitzt kein Ich" gesellschaftsfähig waren, und schildert humorvoll und berührend ihren Weg vom rebellischen Mädchen zur prägenden Persönlichkeit der ersten Österreichischen Frauenbewegung.

Ort:
1010 Wien, Stephansplatz 3
Beitrag:
12,- / 9,50 für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE
Anmeldung erbeten bis:
21.11.2019 (begrenzte Teilnehmerzahl)
Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich ausdrücklich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Sie erhalten in den nächsten Minuten ein Bestätigungsmail. Wenn dies nicht der Fall ist, wiederholen Sie bitte die Anmeldung oder kontaktieren Sie uns per Mail: akademie-am-dom@theologischekurse.at
Bettina Rossbacher » zur Person
Bettina Rossbacher
Sprecherin & Rezitatorin
zur Person

Die gebürtige Salzburgerin Bettina ROSSBACHER hat Kunstgeschichte studiert und eine umfassende Stimm- und Sprechausbildung genossen. Nach ihrer mehrjährigen Tätigkeit für die UNESCO lebt die Profisprecherin und Rezitatorin heute in der Nähe von Wien und konzipiert und gestaltet literarische Programme und Lesungen für renommierte Einrichtungen im In- und Ausland (Österr. Akademie der Wissenschaften, Jüdisches Museum Wien, Österr. Gesellschaft für Literatur, Lyrik-Kabarett München u. a.) sowie Hörbuch-Produktionen. "Ob Prosa, Essay oder Lyrik, ... Bettina Rossbacher bringt auch Schwieriges zum Leben und macht Lust aufs Weiterlesen." (Dr. Manfred Müller, Österreichische Gesellschaft für Literatur) www.bettinarossbacher.com

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: