Mittwoch 23. Januar 2019

Erkennen,

was dahinter steckt.

Vortrag - Glaube & Wissenschaft
Wer bestimmt, was geforscht wird?
Architektur, Archäologie und leitende Interessen
Donnerstag, 14. März 2019, 18:30 - 21:00 Uhr
Donnerstag, 14. März 2019, 18.30 - 21.00 Uhr
ao. Univ.-Prof. Dr. Michael Weigl, M.A.
Universität Wien » zur Person

Architektur macht Eindruck: lässt Menschen sich mitunter klein und unbedeutend fühlen; leitet die Augen wie von selbst zu "Höherem"; erlaubt schon auf Erden einen Blick "in den Himmel"; erweckt staunendes Schweigen oder beredtes Bekenntnis; regt dazu an, sich an eine übernatürliche Macht zu richten oder davon berührt zu werden - all das und mehr kann ein Gebäude, ein Bild, eine Statue dem Betrachter vermitteln, ohne dass ihm dies bewusst wird. Form, Struktur und Inhalt, Lenkung und Suggestion sind wesentliche und wirksame Aspekte von Architektur. Sie beeinflussen selbst die Archäologie, wenn diese - politisch brisant - an das kulturelle Erbe einer Region oder eines Volkes rührt: in der Entscheidung, was und wo geforscht wird sowie bei der Interpretation ihrer Ergebnisse. Konkrete Beispiele aus verschiedenen Epochen und Kulturen sensibilisieren für die subtilen Mechanismen der Lenkung von Interessen. In unseren Tagen wichtiger denn je...

Ort:
1010 Wien, Stephansplatz 3
Beitrag:
12,- / 9,50 für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE
Anmeldung erbeten bis:
07.03.2019 (begrenzte Teilnehmerzahl)
Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich ausdrücklich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Sie erhalten in den nächsten Minuten ein Bestätigungsmail. Wenn dies nicht der Fall ist, wiederholen Sie bitte die Anmeldung oder kontaktieren Sie uns per Mail: akademie-am-dom@theologischekurse.at
Michael Weigl, M.A. » zur Person
ao. Univ.-Prof. Dr. Michael Weigl, M.A.
Universität Wien
zur Person

Michael WEIGL ist Professor für Altes Testament an der Universität Wien. Als studierter Altorientalist und Archäologe ist er seit mehr als einem Jahrzehnt im Nahen Osten tätig und leitet derzeit ein Forschungsprojekt in Jordanien. Sein beruflicher Lebensweg hat ihn als Universitätsprofessor für viele Jahre ins Ausland geführt (Deutschland, Kanada, Vereinigte Staaten, Südafrika, Jerusalem).

 

»Konstruktives Neuverstehen« (Lehrenden-Interview)

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
https://www.theologischekurse.at/
Darstellung: