Erkennen,

was dahinter steckt.

u35 - Junge Akademie
Was wollen die Jungen - in der Klimakrise?
Eine Empörung
Thursday, 02. April 2020, 18:30 - 20:30 Uhr
Donnerstag, 02. April 2020, 18.30 - 20.30 Uhr
Michaela Aschenbrenner BEd, M.A.
Klimabündnis NÖ » zur Person
Stefan Kaineder
Die Grünen OÖ » zur Person
Simon Pories
Fridays for Future » zur Person

"Ihr lasst uns im Stich! Aber die jungen Leute beginnen, euren Verrat zu durchschauen." - Mit diesen scharfen Worten wandte sich Greta Thunberg, die Initiatorin der Jugendbewegung Fridays for Future, an die RegierungschefInnen der Vereinten Nationen. Die Tatsache und die Folgen des Klimawandels sind gravierend und lassen sich nicht ernsthaft bestreiten. Die einzelnen Länder müssen sofort unterschiedliche politische und technische Maßnahmen ergreifen. Doch allen ist klar: Es wird viel zu wenig getan. Dem versuchen vor allem junge Menschen entgegenzuwirken. Ist unser Klima noch zu retten? Wer sorgt für die Zukunft dieser Erde?

Stefan Kaineder
Warum die Politik endlich handeln muss
Hitzewellen im Sommer, Niederschläge, Lawinen und Muren im Winter sind nur ein Vorgeschmack auf die Folgen der Klimakrise für Mensch und Natur: Ernteausfälle, Hochwasser oder das Abschmelzen der Gletscher. Wie anders als bisher muss die politische Auseinandersetzung mit dieser programmierten Katastrophe stattfinden?

Michaela Aschenbrenner:
Über das Klimabündnis
Das Klimabündnis ist ein globales Klimaschutz-Netzwerk. Die Partnerschaft verbindet indigene Völker in Südamerika mit mehr als 1.700 Gemeinden aus 26 Ländern in Europa. In Österreich setzen sich über 980 Klimabündnis-Gemeinden, 1.200 Klimabündnis-Betriebe sowie 600 Klimabündnis-Schulen und -Kindergärten für Klimaschutz und Regenwald ein. Durch Beratung und Prozessbegleitung werden Menschen motiviert Klimaschutz im Alltag zu verankern.

Simon Pories:
Fridays for Future
Was wir wollen? Klimagerechtigkeit! Gemeinsam mit vielen Menschen auf der ganzen Welt fordern wir ein, was die einzig realistische Antwort auf die drohende Klimakatastrophe ist: eine mutige Klimapolitik in Einklang mit dem 1,5°C-Ziel.

Ort:
1010 Wien, Stephansplatz 3
Beitrag:
15,- / 12,- für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE
kein Beitrag für Personen unter 35
Anmeldung erbeten bis:
26.03.2020 (begrenzte Teilnehmerzahl)
Mitveranstalter:
IMpulsLEBEN, Quo vadis?
Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich ausdrücklich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Sie erhalten in den nächsten Minuten ein Bestätigungsmail. Wenn dies nicht der Fall ist, wiederholen Sie bitte die Anmeldung oder kontaktieren Sie uns per Mail: akademie-am-dom@theologischekurse.at
Michaela Aschenbrenner BEd, M.A. » zur Person
Michaela Aschenbrenner BEd, M.A.
Klimabündnis NÖ
zur Person

Michaela ASCHENBRENNER hat Umweltpädagogik und Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement studiert. Beim Klimabündnis betreut sie Gemeinden, Betriebe und Pfarren in Fragen von Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Weiters wirkt sie an aktuellen Projekten wie u. a. der "17 und wir"-Nachhaltigkeitstour durch Niederösterreich mit.

Stefan Kaineder » zur Person
Stefan Kaineder
Die Grünen OÖ
zur Person

Stefan KAINEDER studierte Religionspädagogik in Linz und war Bildungsreferent der Katholischen Jungschar OÖ sowie Bildungsreferent in der Entwicklungszusammenarbeit EZA (Welthaus Linz). Seit 2019 ist er stellvertretender Bundessprecher der Grünen sowie Landessprecher der Grünen Oberösterreich. Im Oktober 2019 wurde Stefan Kaineder als Abgeordneter zum Nationalrat gewählt.

Simon Pories » zur Person
Simon Pories
Fridays for Future
zur Person

Simon PORIES, seit der Kindheit in der Pfarre Aspern verwurzelt, hat 2019 maturiert und ist seit Juni 2019 bei der Bewegung Fridays for Future u. a. in den Bereichen Vernetzung mit Religionsgemeinschaften und Organisation von Flashmobs aktiv. Derzeit leistet Simon Pories seinen Zivildienst als Pflegehilfskraft bei der Caritas Socialis.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: