Erkennen,

was dahinter steckt.

Vortrag - Vertrauen | Krise
Sorge um das "gemeinsame Haus"
Kraft des Glaubens an Gott und an die Wissenschaft
Wednesday, 05. May 2021, 18:30 - 20:30 Uhr
Mittwoch, 05. Mai 2021, 18.30 - 20.30 Uhr
Prof. P. Dr. Franz Helm SVD
Theologische Hochschule St. Gabriel » zur Person
em. Univ.-Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb
Universität für Bodenkultur, Wien » zur Person

Erderwärmung, CO2 Ausstoß, Migration, (Spät )Folgen der COVID 19 Pandemie ... Mit welcher Autorität können Klimaforschung und Kirchen weltweit gesellschaftlich politisch wirksam werden, um unter den gegebenen Umständen das Weiterleben auf dem Planeten zu sichern? Gibt es Konvergenzen und Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und (kirchlichen) Klimaaktivisten? Auf welchen Ebenen engagieren sich die Klima-Forscherin und der Steyler Missionar zugunsten des Lebensraums für Menschen, Flora und Fauna?

Helga Kromp-Kolb
Vom Wissen zum Handeln
Der Klimawandel ist keine Glaubensfrage. Verursacht durch das Handeln Einzelner in ihrer Gesamtheit, basiert seine "Behauptung" auf belastbaren und nachprüfbaren Fakten. Trotzdem ist die naturwissenschaftliche Forschung darauf angewiesen, dass Menschen, insbesondere Politiker*innen, ihren Erkenntnissen und modellbasierten Berechnungen Glauben schenken. Erst daraus kann im Kleinen wie im Großen der Wille zu einem veränderten Lebensstil und konsequentem politischen Handeln erwachsen.

Franz Helm SVD
Ökologische Umkehr jetzt! Christliche Mission im Kontext der Klimakrise
Angesichts der fortschreitenden Erderhitzung, des Artensterbens und einer zunehmenden Zerstörung der Umwelt ist eine ökologische Umkehr von dringender Notwendigkeit.
Christliche Mission muss in diesem Kontext vernetzt und verbündet mit allen Menschen guten Willens Schöpfungsverantwortung übernehmen und sie im persönlichen, gesellschaftlichen und politischen Engagement umsetzen. Die Enzyklika Laudato Si (2015) und die Amazoniensynode (2019) geben dazu wertvolle Orientierungen.

Ort:
1010 Wien, Wollzeile 2, Festsaal im Erzbischöflichen Palais
Beitrag:
18,- / 14,- für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE
Anmeldung erbeten bis:
28.04.2021 (begrenzte Teilnehmerzahl)
Mitveranstalter:
Katholisches Bibelwerk Wien
Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich ausdrücklich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Sie erhalten in den nächsten Minuten ein Bestätigungsmail. Wenn dies nicht der Fall ist, wiederholen Sie bitte die Anmeldung oder kontaktieren Sie uns per Mail: akademie-am-dom@theologischekurse.at
Franz Helm SVD » zur Person
Prof. P. Dr. Franz Helm SVD
Theologische Hochschule St. Gabriel
zur Person

Zur Person: Franz HELM ist promovierter Missionswissenschaftler und Rektor der Steyler Missionare in St. Gabriel (Mödling bei Wien). Er lehrt Missionstheologie an der dortigen Theologischen Hochschule und gehört auch dem Vorstand des Missionswissenschaftlichen Institutes St. Augustin bei Bonn an. Pater Franz Helm setzt sich sowohl wissenschaftlich als auch durch sein außerwissenschaftliches Engagement für die Vermittlung von missionarischen und weltkirchlichen Themen ein.
Literatur: Franz Helm, Empfangende und gebende Kirche. Zur Neuorientierung missionierender Orden in Westeuropa, in: Ordensnachrichten 38/1 (1999) 31-49.

Helga Kromp-Kolb » zur Person
em. Univ.-Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb
Universität für Bodenkultur, Wien
zur Person

Die habilitierte Meteorologin und Klimaforscherin Helga KROMP-KOLB war nach leitender Tätigkeit an der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) und als Associate Professor an der San José State University in Kalifornien (USA) von 1995 bis 2017 Professorin an der Universität für Bodenkultur in Wien. Als vielfach ausgezeichnete Expertin (u. a. mit dem Großen Silbernen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich 2013 sowie dem Green Brand 2018) in zahlreichen wissenschaftlichen Beiräten sowie gefragte Interviewpartnerin und Vortragende gelingt es ihr, eine breite Öffentlichkeit auf die Folgen des menschenverursachten Klimawandels und die Notwendigkeit nachhaltigen Handelns aufmerksam zu machen.
Literatur zum Thema: H. Kromp-Kolb/H. Formeyer, +2 Grad. Warum wir uns für die Rettung der Welt erwärmen sollten, Graz 2018.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: