Erkennen,

was dahinter steckt.

Online-Vortrag - Was kommt. Jetzt.
ONLINE - Sichere Zukunft durch Lizenz zu töten?
Perspektiven aus 60 Jahren James Bond-Kinofilmen
Wednesday, 01. December 2021, 18:30 - 20:00 Uhr
Mittwoch, 01. Dezember 2021, 18.30 - 20.00 Uhr
MMag. Stefan Gugerel
Institut für Religion und Frieden, Wien » zur Person

Mit "James Bond jagt Dr. No" kam 1962 der erste einer bis heute fortgesetzten Reihe von James Bond Filmen ins Kino. Der Kinostart damals fiel in die Zeit der Kuba-Krise und der Eröffnung des Zweiten Vatikanischen Konzils. Die Frage, welche Mittel angemessen und zielführend sind, um die Zukunft einer Nation zu schützen, bleibt hochaktuell, sei es durch militärische oder terroristische Bedrohungen, sei es durch Pandemien und Wirtschaftskrisen.
Dass Gewalt nur eine Möglichkeit ist, stellt auch die Bond-Reihe zumindest implizit dar. Im Advent und mit Blick auf heutige Rückfragen an ,prophetische' Lösungsmodelle soll die Filmreihe inklusive ihrem neuesten, 2021 erschienen Teil "Keine Zeit zu sterben" reflektiert werden.

Ort:
1010 Wien, Stephansplatz 3
Beitrag:
14,- / 11,- ermäßigt für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE
0,- für Kulturpassinhaber*innen und Personen bis 25
Anmeldung erbeten bis:
24.11.2021 (begrenzte Teilnehmerzahl)

Bitte geben Sie im Feld Anmerkungen an, ob Sie an dieser Veranstaltung in Präsenz oder online teilnehmen wollen.

Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich ausdrücklich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Sie erhalten in den nächsten Minuten ein Bestätigungsmail. Wenn dies nicht der Fall ist, wiederholen Sie bitte die Anmeldung oder kontaktieren Sie uns per Mail: akademie-am-dom@theologischekurse.at
Stefan Gugerel » zur Person
MMag. Stefan Gugerel
Institut für Religion und Frieden, Wien
zur Person

Stefan GUGEREL hat in St. Pölten, Linz und Wien Theologie, Religionspädagogik und Religionswissenschaft mit Schwerpunkt Liturgiewissenschaft studiert und war bis 2003 Chorherr des Stiftes Herzogenburg. 2005 zum Militärpfarrer ordiniert, leitet er heute das Institut für Religion und Frieden der katholischen Militärseelsorge Österreichs und ist Militärseelsorger für die Ausbildungsstätten Enns und Wiener Neustadt.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: