Erkennen,

was dahinter steckt.

HYBRID (wahlweise in Präsenz oder online): Impulse für die Praxis - Was kommt. Jetzt.
Letzte Hilfe Kurs
... weil der Tod ein Thema ist
Thursday, 20. January 2022, 19:00 - 20:30 Uhr
Donnerstag, 20. Januar 2022, 19.00 - 20.30 Uhr
Dr. Martin Prein
Institut für Thanatologie » zur Person

"Was alle angeht, müssen alle angehen": So rührt der Letzte Hilfe Kurs an das Tabu des Todes und bietet Wissen, Aufklärung und brauchbare Hilfestellungen für künftige Begegnungen mit dem Tod: einerseits, weil jeder selbst unmittelbar durch einen Todesfall betroffen sein kann, andererseits um trauernden Mitmenschen - tröstend, manchmal auch sprachlos - begegnen zu können. Praxisnah und lebendig werden Sie zur Wertschätzung eigener Unsicherheiten und Bedürfnisse und zum "Begreifen" des Todes ermutigt.

Ort:
1010 Wien, Stephansplatz 3
Beitrag:
Benefiz-Veranstaltung: freie Spende
Anmeldung erbeten bis:
13.01.2022 (begrenzte Teilnehmerzahl)

Bitte geben Sie im Feld Anmerkungen an, ob Sie an dieser Veranstaltung in Präsenz oder online teilnehmen wollen.

Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich ausdrücklich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Sie erhalten in den nächsten Minuten ein Bestätigungsmail. Wenn dies nicht der Fall ist, wiederholen Sie bitte die Anmeldung oder kontaktieren Sie uns per Mail: akademie-am-dom@theologischekurse.at
Martin Prein » zur Person
Dr. Martin Prein
Institut für Thanatologie
zur Person

Martin PREIN war bereits viele Jahre im Bestattungswesen tätig, bevor er in Klagenfurt Psychologie mit dem Schwerpunkt Klinische Psychologie, Psychotherapie und Psychoanalyse studiert und das Psychotherapeutische Propädeutikum absolviert hat. Aus seiner Dissertation über "Der Leichnam - Das (Un-)Begreifbare der menschlichen Endlichkeit" kam der Impuls zur Gründung des Instituts für Thanatologie (Wissenschaft vom Tod, der Sterblichkeit und der Bestattung), das zur Auseinandersetzung mit dem Tod einlädt. Erfahren im Pflegebereich und ausgebildet in Krisenintervention, systemischem Coaching und Supervision sowie Notfallpsychologie und psychologischem Krisenmanagement, widmet er seine Forschung vor allem Angehörigen einschlägiger Berufsgruppen in ihrem Erleben und Verhalten in der Konfrontation mit dem Leichnam, sowie der Kommunikation mit potentiell traumatisierten hinterbliebenen Angehörigen.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: