Sonntag 23. September 2018

Erkennen,

was dahinter steckt.

Spezialkurs Wien, November 2018 - April 2019
Lebenswege
Spiritualität 60+
Inhalt:

Lebenswege verlaufen nicht geradlinig. Glaube und Zweifel, Hoffnung und Enttäuschung sind verlässliche Wegbegleiter. Älterwerden bietet die Chance, die vielfältigen Erfahrungen eines langen Lebens anzunehmen, zu integrieren und fruchtbar werden zu lassen: im Nachdenken über den persönlichen Glaubensweg, über die Kirche als Weggemeinschaft und über die Beziehung zu Gott.
Im Spezialkurs "Lebenswege - Spiritualität 60+" erhalten Sie vier Themenhefte. Impulstexte, Bilder und Reflexionen führen Sie in der erinnernden Auseinandersetzung an wichtige Wegmarken Ihres Lebens um
- die Aufmerksamkeit dafür zu stärken, wie Vergangenes die Gegenwart belebt
- Veränderungen zuzulassen und für sich eine Zukunft zu erwarten
- reifendes Leben - "mich" - als täglich neu verdankte Kostbarkeit wahrzunehmen.


Freitag, 23. November 2018, 14.00 - 20.30 Uhr
Das Leben schmecken (Schöpfung - Sakramentalität - Leiblichkeit)

Samstag, 24. November 2018, 9.00 - 17.00 Uhr
Worauf warten? (Durchgänge - Lebenswege - Weisheit)

Freitag, 26. April 2019, 14.00 - 20.30 Uhr
Zurückschauen - Innewerden (Gottesbilder - Klage und Leid - Ostererfahrung)

Samstag, 27. April 2019, 9.00 - 17.00 Uhr
Die Farben der Kirche ("Zweifelglaube" - Beziehung - Identität und Verantwortung)

Referierende: Dr. Franz Josef ZEßNER und Mag. Christina POSPISIL

Referierende:
Mag. Christina Pospisil
Landesklinikum Mödling
Dr. Franz-Josef Zessner-Spitzenberg
Caritas Socialis Wien
Termine:
Freitag, 23. November 2018, 14.00 - 20.30 Uhr
Samstag, 24. November 2018, 09.00 - 17.00 Uhr
Freitag, 26. April 2019, 14.00 - 20.30 Uhr
Samstag, 27. April 2019, 09.00 - 17.00 Uhr
Ort:
THEOLOGISCHE KURSE
1010 Wien, Stephansplatz 3
Beitrag:
165,- / 148,- für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE (inklusive Skripten)
Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis 05.10.2018 an!
Begrenzte Teilnehmerzahl!
Mag. Susanne Fischer berät Sie gerne persönlich: 01 51552-3708
Kurskonzept:
Mag. DDr. Ingrid FISCHER, Mag. Alexander THORWARTL

 

Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich ausdrücklich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Sie erhalten in den nächsten Minuten ein Bestätigungsmail. Wenn dies nicht der Fall ist, wiederholen Sie bitte die Anmeldung oder kontaktieren Sie uns per Mail: office@theologischekurse.at
Christina Pospisil
Mag. Christina Pospisil
Landesklinikum Mödling
zur Person

Christina POSPISIL ist Theologin und seit 1996 als Krankenhausseelsorgerin im Landesklinikum Mödling tätig. Ausgebildet in Validation und "Spiritual Care - Haltung, um zu halten", lehrt sie in der Pflegeschule Baden "Christliche Anthropologie", ist Gastreferentin in der Akademie für Pflegende am AKH Wien und Mitarbeiterin in der Ausbildung für ehrenamtliche KrankenhausseelsorgerInnen mit den Schwerpunkten Trauer und Spiritualität.

Franz-Josef Zessner-Spitzenberg
Dr. Franz-Josef Zessner-Spitzenberg
Caritas Socialis Wien
zur Person

Franz-Josef ZESSNER-SPITZENBERG hat seine kirchliche Heimat in der Wiener Caritas-Gemeinde und empfängt Impulse für seinen Glauben aus der Begegnung mit Menschen am Rand der Gesellschaft. Seit 1984 Pastoralassistent, war er lange Zeit in der Krankenhaus-Seelsorge in großen Wiener Spitälern tätig. Derzeit ist er bei der Caritas Socialis in Wien Pflegeheim-Seelsorger für sehr alte Menschen, deren kommunikatives Gedächtnis bis ins 19. Jahrhundert zurückreicht. Der Verlust dieser Erinnerungen und anderer Lebensmöglichkeiten durch Demenz und das menschliche Leid, das viele Menschen dadurch erleben, empfindet er als besondere geistliche, seelsorgliche und theologische Herausforderung. Literatur zum Thema: F. J. Zeßner, Vergessen und Erinnern. Menschen mit Demenz feiern Gottesdienst im Pflegeheim (STPS 94,1) Würzburg 2016.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
https://www.theologischekurse.at/
Darstellung: