Erkennen,

was dahinter steckt.

Vortrag / Selbst-sein-werden
Was sind „irreguläre“ Beziehungen?
Thursday, 25. May 2023, 19:00 - 20:30 Uhr
Donnerstag, 25. Mai, 19:00 - 20:30
Prof. Dr. P. Martin M. Lintner OSM
Philosophisch-Theologische Hochschule Brixen » zur Person

Sex vor der Ehe, gleichgeschlechtliche Liebe, eine Zweitehe: Soll, kann und wird für die kirchliche Positionierung künftig ein „Primat der Liebe“ gelten?

Ort:
1010 Wien, Stephansplatz 3
Beitrag:
14 Beitrag 11 Beitrag für FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE
0 für Kulturpassinhaber*innen und Personen bis 25
Anmeldung erbeten bis:
18.05.2023 (begrenzte Teilnehmerzahl)

 

Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich ausdrücklich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Sie erhalten in den nächsten Minuten ein Bestätigungsmail. Wenn dies nicht der Fall ist, wiederholen Sie bitte die Anmeldung oder kontaktieren Sie uns per Mail: akademie-am-dom@theologischekurse.at
Martin M. Lintner OSM » zur Person
Prof. Dr. P. Martin M. Lintner OSM
Philosophisch-Theologische Hochschule Brixen
zur Person

Martin M. LINTNER OSM ist Moraltheologe und Mitglied im Landesethikkomitee in Südtirol sowie des Ethikkreises Innsbruck. Infolge des Missbrauchsskandals widmet er sich der intensiven Auseinandersetzung mit der kirchlichen Sexualmoral.
Buch zum Thema: Martin Lintner, Den Eros entgiften. Plädoyer für eine tragfähige Sexualmoral und Beziehungsethik, Innsbruck/Brixen 2. Aufl. 2012 (2011).

... ob die reflektierten Inhalte »praxistauglich« sind - Lehrendeninterview

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: