Erkennen,

was dahinter steckt.

Spezialkurs Wien, März 2023
Ostern
Bibel - Theologie - Liturgie - Brauchtum
Inhalt:

„Wenn aber Christus nicht auferweckt worden ist, dann ist euer Glaube nutzlos ...“ (1 Kor, 15,17). Die Auferstehung Christi stellt das zentrale Ereignis und die Geburtsstunde des Christentums dar. Das rituelle Gedächtnis der Passion und der Auferstehung ist das älteste und wichtigste Jahresfest der Christen und Ursprung aller anderen Feste im Kirchenjahr. Bei all dem geht es nicht um die Erinnerung an Vergangenes, sondern darum, was christliche Identität ausmacht.
In diesem Spezialkurs wird Ostern aus biblischer, systematischer und liturgischer Perspektive beleuchtet und seine Wirkung in der Breitenreligiosität aufgezeigt.

Themen:
Kreuzestod Jesu - Auferstehung versus Auferweckung - Entwicklung und Grundzüge des Osterfestkreises - Theologie der Heiligen Drei Tage - Karsamstag liturgisch - Feier der Osternacht - Das Exultet - Osterfestkreis und Wochenostern - Ostern in der Breitenreligiosität

Referierende:
Prof. Dr. Harald Buchinger
Universität Regensburg » zur Person
Mag. DDr. Ingrid Fischer
THEOLOGISCHE KURSE » zur Person
Militärdekan MMag. Stefan Gugerel
Institut für Religion und Frieden, Wien » zur Person
Mag. Erhard Lesacher
Leiter THEOLOGISCHE KURSE » zur Person
Mag. Manuela Priester
Liturgiereferat der Erzdiözese Wien » zur Person
Univ.-Prof. Dr. Jan-Heiner Tück
Universität Wien » zur Person
Termine:
Freitag, 10. März, 16:00 - 18:00
Freitag, 10. März, 18:30 - 20:30
Samstag, 11. März, 09:15 - 12:00
Samstag, 11. März, 13:30 - 15:00
Freitag, 17. März, 16:00 - 18:00
Freitag, 17. März, 18:30 - 20:30
Samstag, 18. März, 09:00 - 12:00
Samstag, 18. März, 13:30 - 16:00
Ort:
THEOLOGISCHE KURSE
1010 Wien, Stephansplatz 3
Beitrag:
145 Beitrag 130 Beitrag für FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE
Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis 10.02.2023 an!
Begrenzte Teilnehmerzahl!
Mag. Susanne Fischer berät Sie gerne persönlich: 01 51552-3708
Kurskonzept:
Dr. Piotr. KUBASIAK, Mag. Erhard LESACHER

 

Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich ausdrücklich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Sie erhalten in den nächsten Minuten ein Bestätigungsmail. Wenn dies nicht der Fall ist, wiederholen Sie bitte die Anmeldung oder kontaktieren Sie uns per Mail: office@theologischekurse.at
Anastasis Chorakloster Istanbul
Anastasis Chorakloster Istanbul
Harald Buchinger » zur Person
Prof. Dr. Harald Buchinger
Universität Regensburg
zur Person

Harald BUCHINGER hat Theologie (Promotion 2001, Habilitation 2006) in Wien und Jerusalem sowie Kirchenmusik am Wiener Diözesankonservatorium studiert. Von 1995 bis 2007 Assistent am Institut für Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie der Universität Wien, ist er nach einem mehrjährigen Forschungs- und Studienaufenthalt in Rom seit 2008 Professor für Liturgiewissenschaft an der Fakultät für Katholische Theologie der Universität Regensburg und lehrte u. a. an der Yale-University (New Haven, USA) sowie im Theologischen Studienjahr an der Dormition-Abbey (Jerusalem). Seine Forschungsinteressen gelten v. a. der Liturgie in der Patristik (Bibelrezeption), der Jerusalemer Liturgie und der Entfaltung des Kirchenjahres (Osterfestkreis, Herrenfeste), dem Verhältnis zwischen christlicher und jüdischer Liturgie sowie der Musik im Gottesdienst, insbesondere der Gregorianik.

Ingrid Fischer » zur Person
Mag. DDr. Ingrid Fischer
THEOLOGISCHE KURSE
zur Person

Ingrid FISCHER hat in Wien Psychologie, Humanbiologie (Promotion 1984) und Theologie (Promotion sub auspiciis praesidentis 2012) studiert. Seit 2001 im wissenschaftlich-pädagogischen Team der THEOLOGISCHEN KURSE (Liturgiewissenschaft und Kirchengeschichte), ist ihr die für einen mündigen Glauben elementare theologische Erschließung liturgischer Ausdrucksformen in Geschichte und Gegenwart ein primäres Anliegen. Als Programmleiterin der AKADEMIE am DOM möchte sie - katholisch mit Respekt für Andersdenkende - Menschen und Überzeugungen einander näherbringen.

 

»... wo Gottes Geist in Freiheit setzt.« (Lehrenden-Interview)

 

Kontakt:
+43 1 51552-3704
ingrid.fischer@theologischekurse.at

Stefan Gugerel » zur Person
Militärdekan MMag. Stefan Gugerel
Institut für Religion und Frieden, Wien
zur Person

Stefan GUGEREL hat in St. Pölten, Linz und Wien Theologie, Religionspädagogik und Religionswissenschaft mit Schwerpunkt Liturgiewissenschaft studiert und war bis 2003 Chorherr des Stiftes Herzogenburg. 2005 zum Militärpfarrer ordiniert, leitet er heute das Institut für Religion und Frieden der katholischen Militärseelsorge Österreichs und ist Militärseelsorger für die Ausbildungsstätten Enns und Wiener Neustadt.

Erhard Lesacher » zur Person
Mag. Erhard Lesacher
Leiter THEOLOGISCHE KURSE
zur Person

Erhard LESACHER studierte Katholische Fachtheologie in Wien. Nach mehrjähriger Assistententätigkeit am Institut für Dogmatische Theologie an der Universität Wien wurde er 1991 wissenschaftlicher Mitarbeiter und 2001 Leiter der THEOLOGISCHEN KURSE (Wiener Theologische Kurse und Institut Fernkurs für theologische Bildung). In seinem Fach "Dogmatik" geht es ihm darum, die großen Themen des Glaubens wie "Gott", "Erlösung", "Vollendung" lebensrelevant und in heutiger Sprache zu erschließen.

 

Kontakt:
+43 1 51552-3700
erhard.lesacher@theologischekurse.at

Manuela Priester » zur Person
Mag. Manuela Priester
Liturgiereferat der Erzdiözese Wien
zur Person

Manuela PRIESTER hat in Wien Katholische Theologie studiert. Sie war von 2005 bis 2008 Assistentin in Ausbildung am Institut für Liturgiewissenschaft der Universität Wien und von 2009 bis 2012 Wissenschaftliche Assistentin bei den THEOLOGISCHEN KURSEN. Seit 2010 ist sie als Fachreferentin im Liturgiereferat der Erzdiözese Wien tätig.

Jan-Heiner Tück » zur Person
Univ.-Prof. Dr. Jan-Heiner Tück
Universität Wien
zur Person

Jan-Heiner TÜCK ist seit 2010 Professor für Dogmatische Theologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien; zuvor lehrte er an den Universitäten Luzern, Osnabrück und Freiburg/Breisgau. Er ist Schriftleiter der Internationalen Katholischen Zeitschrift COMMUNIO und Mitarbeiter der Neuen Zürcher Zeitung. Sein wissenschaftliches Interesse gilt u. a. dem Dialog von Theologie und Dichtung sowie der theologisch-philosophischen Sondierung religiöser Thematiken in der Gegenwartsliteratur.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: