Freitag 16. November 2018

Erkennen,

was dahinter steckt.

Vortrag - Glaube & Wissenschaft
Missionare, die besseren Ethnologen?
Spannungsverhältnis von Mission und Ethnologie anhand des Wirkens des Steyler Missionsordens
Mittwoch, 21. November 2018, 18:30 - 21:00 Uhr
Mittwoch, 21. November 2018, 18.30 - 21.00 Uhr
Mag. Christiane Babinetz
Erzdiözese Wien

Mission und Ethnologie - ein widersprüchliches Paar? Der Vorwurf, christliche Mission zerstöre wertvolle Kulturen, ist nicht von der Hand zu weisen. Zweifelsohne wirkt(e) Mission gesellschafts- und kulturverändernd. Aber haben Mission und Ethnologie, oft als "böse Zwillinge" bezeichnet, doch mehr gemeinsam, als sie zugeben wollen? Die zur Verkündigung gesendeten Geistlichen agierten anfänglich, wenn auch eher unbewusst, als Ethnologen: Während jahrelanger Aufenthalte in fremden Kulturen konnten sie diese intensiv beobachten und dokumentieren sowie Sprachen erlernen und später auch studieren. Damit wurden sie zu Schlüsselinformanten für die Ethnologen. Eine sachliche Bestandsaufnahme anhand von Lebenswerken und der wissenschaftlichen Tradition der Steyler Missionare kann verdeutlichen, dass Mission schon lange keine ethnozentrische Einbahnstraße mehr ist. Das wissenschaftliche Tun der Steyler Missionare gilt v. a. für die Etablierung des Faches Ethnologie in Österreich als höchst bedeutend.

Ort:
1010 Wien, Stephansplatz 3
Beitrag:
12,- / 9,50 für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE
Anmeldung erbeten bis:
14.11.2018 (begrenzte Teilnehmerzahl)
Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich ausdrücklich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Sie erhalten in den nächsten Minuten ein Bestätigungsmail. Wenn dies nicht der Fall ist, wiederholen Sie bitte die Anmeldung oder kontaktieren Sie uns per Mail: akademie-am-dom@theologischekurse.at
Christiane Babinetz
Mag. Christiane Babinetz
Erzdiözese Wien
zur Person

Christiane Romana BABINETZ studierte Kultur- und Sozialanthropologie und Religionswissenschaften in Wien. Seit ihrer Kindheit engagierte sie sich in verschiedenen Bereichen des Apostolats der Steyler Missionare und verbrachte 2005 einen Einsatz als Missionarin auf Zeit in den Philippinen. Derzeit arbeitet sie für die Stabsstelle für Missbrauchs- und Gewaltprävention der Erzdiözese Wien.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
https://www.theologischekurse.at/
Darstellung: