Donnerstag 18. Oktober 2018

Erkennen,

was dahinter steckt.

Vortrag - Glaube & Wissenschaft
Wie aufgeklärt ist die Aufklärung?
Von blinden Flecken und dunklen Schatten
Mittwoch, 17. Oktober 2018, 18:30 - 21:00 Uhr
Mittwoch, 17. Oktober 2018, 18.30 - 21.00 Uhr
Dr. Karoline Feyertag
Universität Klagenfurt

Die "Aufklärung": den einen Auflösung ewig gültiger Wahrheiten; für viele der Durchbruch zur Herrschaft der Vernunft im Leben. Doch welche Vernunft war gemeint? Wer sollte worüber aufgeklärt werden? Welche anderen Seiten der Vernunft, welches Wissen und Verstehen gerieten dabei zum "Irrationalen", von dem es sich klar abzugrenzen galt, wie etwa die Forderung nach Frauenrechten während der Französischen Revolution oder das medizinische Wissen von Hebammen? Insbesondere am "Gegenüber" des aufgeklärten Mannes, der Frau und des kolonisierten Fremden werden blinde Flecken und dunkle Schatten im wissenschaftlichen Diskurs seit der Renaissance erkennbar, die das Denken der europäischen Gesellschaft bis heute prägen.

Ort:
1010 Wien, Stephansplatz 3
Beitrag:
12,- / 9,50 für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE
Anmeldung erbeten bis:
10.10.2018 (begrenzte Teilnehmerzahl)
Anmeldung
Persönliche Daten
Anmerkungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich ausdrücklich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung der THEOLOGISCHEN KURSE einverstanden.
Sie erhalten in den nächsten Minuten ein Bestätigungsmail. Wenn dies nicht der Fall ist, wiederholen Sie bitte die Anmeldung oder kontaktieren Sie uns per Mail: akademie-am-dom@theologischekurse.at
Karoline Feyertag
Dr. Karoline Feyertag
Universität Klagenfurt
zur Person

Karoline FEYERTAG ist Philosophin und externe Lehrbeauftragte an der Alpe-Adria-Universität Klagenfurt. Sie arbeitete zuletzt gemeinsam mit dem Künstlerduo Anderwald und Grond am künstlerischen Forschungsprojekt "Der Taumel - eine Ressource" an der Akademie der Bildenden Künste in Wien (http://on-dizziness.com/). Karoline Feyertags Forschungsinteresse verknüpft klassische philosophische Fragen mit zeitgenössischer Methodologie und fragt nach den Kräften, die die Welt noch zusammenhalten.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
https://www.theologischekurse.at/
Darstellung: