Erkennen,

was dahinter steckt.

Podcast Sabine Demel - Berufene beteiligen

Berufene beteiligen. Nagelproben der Volk Gottes-Theologie im kirchlichen Alltag

 

Aus der Masse wird die Klasse mündiger und berufener Laien, deren Apostolat kraft gemeinsamen Priestertums in der Kirche „niemals fehlen“ darf (AA 1). Die Hirten sollen diese Würde, Freiheit und Verantwortung in der Kirche anerkennen und fördern. Was bedeutet das für die konkrete Praxis kirchlichen Lebens?

 

 

 

Zur Person: Sabine DEMEL ist Professorin für Kirchenrecht an der Universität Regensburg. Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören u. a. Fragen des kirchlichen Amtes sowie die Rechtsstellung von Laien und Frauen in der Kirche. Entgegen der spürbaren Tendenz, kirchliche Strukturen gegen den Glauben und die Gläubigkeit der Kirchenglieder zu stellen, tritt sie dafür ein, dass Recht und Gesetze in der Kirche nicht einfach zu verordnen sind, sondern plausibel und nachvollziehbar sein sollen. Bücher zum Thema: Sabine Demel, Frauen und kirchliches Amt. Grundlagen - Grenzen - Möglichkeiten, Freiburg/Br. 2012. Sabine Demel, Zur Verantwortung berufen. Nagelproben des Laienapostolats (QD230), Freiburg/Br. 2009 (vergriffen).

 

Creative Commons Lizenzvertrag
Podcast Sabine Demel - Berufene beteiligen von THEOLOGISCHE KURSE, Wien ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie unter http://theologischekurse.at erhalten.

Reinhold Esterbauer: Der entschwundene Gott

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: