Mittwoch 12. Dezember 2018

Erkennen,

was dahinter steckt.

Lesebuch Konzil. Texte des Zweiten Vatikanischen Konzils

Viel wird über das Konzil geredet oder geschrieben, gleichzeitig sind die Texte des Konzils wenig bekannt. Das hängt auch damit zusammen, dass viele Konzilsdokumente schwer zu lesen sind. Sie sind lang, kompliziert, von Fachleuten für Fachleute geschrieben und nicht selten aus langen, intensiven Diskussionen entstanden. Es sind zweifellos großartige geistliche Texte, aber sie erschließen sich oft nicht von selbst.

Das „Lesebuch Konzil” bietet die wesentlichen Passagen wichtiger Konzilsdokumente und entschlüsselt sie durch kurze Kommentare. Es bringt sowohl die zentralen Texte als auch die Dynamik des Zweiten Vatikanischen Konzils nahe.

 

„Gerahmt“ werden die kommentierten Dokumente von einem einleitenden Essay von Peter Hünermann und einer knappen Zusammenstellung von Basics: Was ein Konzil ist und wie es arbeitet.

Ein Buch, das Lust auf mehr machen kann: Dokumente vollständig zu lesen, sich noch eingehender mit dem Konzil zu befassen.

Die AutorInnen

  • Einleitung von Peter Hünermann: „Das II. Vatikanische Konzil. Verbindliche Wegweisung. Gehen wir diesen Weg?”
  • Franz Gmainer-Pranzl: Dekret über die Missionstätigkeit der Kirche „Ad gentes” und Erklärung über die Religionsfreiheit „Dignitatis humanae“
  • Bernhard Körner: Dogmatische Konstitution über die Kirche „Lumen Gentium“
  • Erhard Lesacher: Pastorale Konstitution über die Kirche in der Welt von heute „Gaudium et spes“
  • Roman Siebenrock: Dekret über den Ökumenismus „Unitatis redintegratio” und Erklärung über das Verhältnis der Kirche zu den nichtchristlichen Religionen „Nostra aetate”
  • Manuela Ulrich: Konstitution über die heilige Liturgie „Sacrosanctum Concilium“
  • Hubert Philipp Weber: Dogmatische Konstitution über die göttliche Offenbarung „Dei Verbum” und Dekret über das Laienapostolat „Apostolicam actuositatem“.

Hilfreich für EinsteigerInnen: das Basiswissen am Schluss des Buches zum Thema „Was ein Konzil ist und wie es arbeitet”. Es gibt Antworten auf Fragen wie: „Was ist ein Konzil? Wann gibt es ein Konzil? Wie kommen Beschlüsse zustande? Wie verbindlich sind Konzilsdokumente?”

Sie können das Buch um 19,90 im Buchhandel erwerben oder bei uns bestellen - wir senden es Ihnen gerne (19,90 + Versandkosten) zu.

 

Reinhold Esterbauer: Der entschwundene Gott

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
https://www.theologischekurse.at/
Darstellung: