Erkennen,

was dahinter steckt.

Kursdauer

Der Theologische Kurs dauert zwei Jahre. An einem Tag in der Woche besuchen Sie zwei Kurseinheiten zu je 90 Minuten. Sie können zwischen Abend-, Nachmittags- und Vormittagskursen wählen.
Für jedes Fach erhalten Sie ein Skriptum.

Prüfungen

In allen Fächern sind Prüfungsgespräche vorgesehen. Sie sind nicht verpflichtend, aber eine Chance, sich mit den Inhalten intensiver auseinanderzusetzen und in eigene Worte zu bringen.

Kursabschluss

Wenn Sie alle Prüfungen abgelegt haben, erhalten Sie ein Zeugnis, das in einigen kirchlichen Ausbildungen anerkannt wird (Diakonat, PastoralassistentIn, JugendleiterIn, Krankenhausseelsorge).

Lehrende im Wiener Kurs
Michael Weigl, M.A. Wien
Altes Testament
Kuratorium Fernkurs und Wiener Kurs
» zur Person
ao. Univ.-Prof. Dr. Michael Weigl, M.A.
Universität Wien
Wien
Altes Testament
Kuratorium Fernkurs und Wiener Kurs
zur Person

Univ.-Prof. Dr. Michael WEIGL, M.A., geb. 1963, ist Professor für Altes Testament an der Universität Wien. Als studierter Altorientalist und Archäologe ist er seit mehr als einem Jahrzehnt im Nahen Osten tätig und leitet derzeit ein Forschungsprojekt in Jordanien. Sein beruflicher Lebensweg hat ihn als Universitätsprofessor für viele Jahre ins Ausland geführt (Deutschland, Kanada, Vereinigte Staaten, Südafrika, Jerusalem). Seit seiner Rückkehr nach Österreich im Jahre 2010 lehrt er bei den THEOLOGISCHEN KURSEN Altes Testament.

 

»Konstruktives Neuverstehen« (Lehrenden-Interview)

Ernst Pucher Wien
Kirchenrecht
» zur Person
Dr. Ernst Pucher
Wien
Kirchenrecht
zur Person

Apostolischer Protonotar Mag. Liz. Dr. Ernst PUCHER, geb. 1954 hat Jus, Katholische Theologie und Kanonisches Recht in Wien und Rom studiert. Seit 1990 ist er Mitglied des Domkapitels zu St. Stephan in Wien und seit 1998 Offizial der Erzdiözese Wien. Zudem ist er seit 2008 Dompropst. Ein besonderes Anliegen ist ihm die theologische Dimension des kirchlichen Rechts. Seit 2003 lehrt Ernst Pucher bei den THEOLOGISCHEN KURSEN das Fach Kirchenrecht.

Alexander Gaderer Wien
Moraltheologie
» zur Person
MMMag. Alexander Gaderer
Wien
Moraltheologie
zur Person

MMMag. Alexander GADERER, geb. 1977, studierte Theologie, Philosophie und Religionspädagogik an der Universität Wien sowie am Institut Catholique in Paris. Von November 2013 bis Oktober 2017 war er Universitätsassistent im Fachbereich Theologische Ethik der Universität Wien. 2018/19 verbrachte er einen einjährigen Forschungsaufenthalt an der University of Glasgow. Seine Forschungsschwerpunkte sind: Phänomenologie, Laientheologie und Tugendethik. Seit 2019 lehrt er bei den THEOLOGISCHEN KURSEN Moraltheologie

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: