Erkennen,

was dahinter steckt.

Kursdauer

Der Theologische Kurs dauert zwei Jahre. An einem Tag in der Woche besuchen Sie zwei Kurseinheiten zu je 90 Minuten. Sie können zwischen Abend-, Nachmittags- und Vormittagskursen wählen.
Für jedes Fach erhalten Sie ein Skriptum.

Prüfungen

In allen Fächern sind Prüfungsgespräche vorgesehen. Sie sind nicht verpflichtend, aber eine Chance, sich mit den Inhalten intensiver auseinanderzusetzen und in eigene Worte zu bringen.

Kursabschluss

Wenn Sie alle Prüfungen abgelegt haben, erhalten Sie ein Zeugnis, das in einigen kirchlichen Ausbildungen anerkannt wird (Diakonat, PastoralassistentIn, JugendleiterIn, Krankenhausseelsorge).

Lehrende im Wiener Kurs
Elisabeth Fónyad-Kropf Wien
Pastoraltheologie
» zur Person
MMag. Elisabeth Fónyad-Kropf
Bundesbildungsanstalt für Kindergartenpädagogik/Mistelbach
Wien
Pastoraltheologie
zur Person

MMag. Elisabeth Fónyad-Kropf hat in Graz Theologie sowie "Management and International Business" studiert und anschließend in Wien den Universitätslehrgang "Ethik" absolviert. Von 2009 bis 2013 war sie Assistentin am Institut für Praktische Theologie an der Universität Wien. Sie arbeitet an einer Dissertation zum Thema "Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Partnerschaft. Pastoraltheologische Reflexionen zur Lebenssituation junger Eltern in Österreich" und ist zudem als Religionslehrerin tätig. Seit 2011 lehrt sie bei den THEOLOGISCHEN KURSEN Pastoraltheologie.

Michael Weigl, M.A. Wien
Altes Testament
Kuratorium Fernkurs und Wiener Kurs
» zur Person
ao. Univ.-Prof. Dr. Michael Weigl, M.A.
Universität Wien
Wien
Altes Testament
Kuratorium Fernkurs und Wiener Kurs
zur Person

Univ.-Prof. Dr. Michael WEIGL, M.A., geb. 1963, ist Professor für Altes Testament an der Universität Wien. Als studierter Altorientalist und Archäologe ist er seit mehr als einem Jahrzehnt im Nahen Osten tätig und leitet derzeit ein Forschungsprojekt in Jordanien. Sein beruflicher Lebensweg hat ihn als Universitätsprofessor für viele Jahre ins Ausland geführt (Deutschland, Kanada, Vereinigte Staaten, Südafrika, Jerusalem). Seit seiner Rückkehr nach Österreich im Jahre 2010 lehrt er bei den THEOLOGISCHEN KURSEN Altes Testament.

 

»Konstruktives Neuverstehen« (Lehrenden-Interview)

Cornelia Schweiger Wien
Moraltheologie
» zur Person
MMag. Cornelia Schweiger
Wien
Moraltheologie
zur Person

MMag. Cornelia SCHWEIGER, geb. 1984, hat Katholische Fachtheologie (Abschluss 2009) und Religionspädagogik (Abschluss 2014) in Wien und Thessaloniki studiert. Ihre Diplomarbeit verfasste sie im Bereich der Moraltheologie zur Naturrechtskonzeption der Spätscholastik. Von 2009 bis 2012 Doktoratsstudium und Tätigkeit als Assistentin in Ausbildung am Institut für Moraltheologie der Universität Wien mit Forschungsschwerpunkt in den Bereichen Geschichte der Moraltheologie, Verhältnis von Religion und säkularer Gesellschaft und Familienethik. In den Jahren 2014 und 2015 hatte sie eine Projektstelle zum Thema Pränataldiagnostik inne. Ihr besonderes Interesse gilt auch der Theologie der Befreiung. Seit 2009 lehrt sie bei den THEOLOGISCHEN KURSEN Moraltheologie.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: