Erkennen,

was dahinter steckt.

Kursdauer

Der Theologische Kurs dauert zwei Jahre. An einem Tag in der Woche besuchen Sie zwei Kurseinheiten zu je 90 Minuten. Sie können zwischen Abend-, Nachmittags- und Vormittagskursen wählen.
Für jedes Fach erhalten Sie ein Skriptum.

Prüfungen

In allen Fächern sind Prüfungsgespräche vorgesehen. Sie sind nicht verpflichtend, aber eine Chance, sich mit den Inhalten intensiver auseinanderzusetzen und in eigene Worte zu bringen.

Kursabschluss

Wenn Sie alle Prüfungen abgelegt haben, erhalten Sie ein Zeugnis, das in einigen kirchlichen Ausbildungen anerkannt wird (Diakonat, PastoralassistentIn, JugendleiterIn, Krankenhausseelsorge).

Lehrende im Wiener Kurs
Claus Mantler Wien
Fundamentaltheologie, Ökumene
» zur Person
MMag. Claus Mantler
Wien
Fundamentaltheologie, Ökumene
zur Person

MMag. Claus MANTLER, geb. 1958 studierte zunächst einige Semester Technische Physik und dann Theologie in Wien. Das Thema seiner Diplomarbeit lautete "Von der tiefen Diesseitigkeit des Christentums. Zum Verständnis der Gegenwart Gottes bei Dietrich Bonhoeffer." Sein fachlicher Schwerpunkt sind die Fächer Dogmatik, Kirchengeschichte. Ein besonderes Anliegen ist ihm das Herausheben des ermutigend Menschlichen des Christentums. Nach mehreren Jahren als Pastoralassistent und Dekanatsjugendleiter wechselte Mantler 2003 als Religionslehrer in das Gymnasium Bad Vöslau-Gainfarn. Seit 2013 lehrt er bei den THEOLOGISCHEN KURSEN Ökumene und Sozialethik

Walter Schaupp Graz
Moraltheologie, Spiritualität
» zur Person
Univ.-Prof. i. R. DDr. Walter Schaupp
Universität Graz
Graz
Moraltheologie, Spiritualität
zur Person

Univ.-Prof. DDr. Walter SCHAUPP, geb. 1954, ist Priester und Arzt. Er studierte Medizin in Innsbruck und Wien und Theologie in Wien und Rom, promovierte 1993 in Moraltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät Wien und habilitierte 2002 im Fach Moraltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät Freiburg. 2003 wurde er an den Lehrstuhl für Moraltheologie der Katholischen Fakultät Graz berufen. Seit vielen Jahren lehrt er bei den THEOLOGISCHEN KURSEN Moraltheologie und Spiritualität.

Marie-Theres Igrec Wien
Dogmatik
» zur Person
Mag. Dr. Marie-Theres Igrec
Schulamt der Erzdiözese Wien
Wien
Dogmatik
zur Person

Mag. Dr. Marie-Theres IGREC, geb. 1975, studierte Katholische Fachtheologie in Wien und Zagreb und hat über den Geheimnisbegriff in den Theologien von Karl Rahner und Dietrich Bonhoeffer dissertiert. Neben Forschungs- und Lehrtätigkeit am Institut für Systematische Theologie der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien und an der Kirchlich- Pädagogischen Hochschule Wien/Krems ist sie als Wissenschaftliche Assistentin der Amtsleitung im Erzbischöflichen Amt für Schule und Bildung der Erzdiözese Wien tätig. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der ökumenischen Theologie und der theologischen Anthropologie. Seit 2012 lehrt sie bei den THEOLOGISCHEN KURSEN Dogmatik.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: