Erkennen,

was dahinter steckt.

Kursdauer

Der Theologische Kurs dauert zwei Jahre. An einem Tag in der Woche besuchen Sie zwei Kurseinheiten zu je 90 Minuten. Sie können zwischen Abend-, Nachmittags- und Vormittagskursen wählen.
Für jedes Fach erhalten Sie ein Skriptum.

Prüfungen

In allen Fächern sind Prüfungsgespräche vorgesehen. Sie sind nicht verpflichtend, aber eine Chance, sich mit den Inhalten intensiver auseinanderzusetzen und in eigene Worte zu bringen.

Kursabschluss

Wenn Sie alle Prüfungen abgelegt haben, erhalten Sie ein Zeugnis, das in einigen kirchlichen Ausbildungen anerkannt wird (Diakonat, PastoralassistentIn, JugendleiterIn, Krankenhausseelsorge).

Lehrende im Wiener Kurs
Caroline de Georgi Wien
Religionswissenschaft
» zur Person
Mag. Caroline de Georgi
Dozentin der THEOLOGISCHEN KURSE
Wien
Religionswissenschaft
zur Person

Mag.ª Caroline DE GEORGI, geb. 1986, hat in Wien Religionswissenschaft (Schwerpunkt Tibetologie und Buddhismuskunde) studiert und war als Studienassistentin am Institut für Religionswissenschaft (Katholisch-Theologische Fakultät) tätig. Ihre wissenschaftlichen Arbeiten widmen sich vornehmlich Fragen des interreligiösen Dialogs und Vergleichs, sowie religionsphilosophischen Themen. Das Thema ihrer Diplomarbeit lautet: 'Meister Eckharts anthropologische Seelenkonzeption im interreligiösen Vergleich: Die buddhistische Tathgatagarbhalehre als Anknüfungspunkt zur scintilla animae'. Seit 2015 lehrt Caroline de Georgi bei den THEOLOGISCHEN KURSEN das Fach Religionswissenschaft.

Alexander Kraljic Wien
Altes Testament
» zur Person
MMag. Dr. Alexander Kraljic
Anderssprachige Gemeinden der Erzdiözese Wien
Wien
Altes Testament
zur Person

MMag. Dr. Alexander KRALJIC, geb. 1968, hat Katholische Theologie (Promotion 2017) und Orientalistik an der Universität Wien studiert und nimmt seit vielen Jahren, u. a. bei den THEOLOGISCHEN KURSEN, Lehraufträge für Hebräisch, Aramäisch und Arabisch wahr. Als Generalsekretär der Anderssprachigen Gemeinden (ARGE AAG) in der Erzdiözese Wien gehört es zu seinen vorrangigen Anliegen, die Pflege kultureller Identitäten im Reichtum der Traditionen von "Weltkirche" zu ermöglichen. Seit 2017 lehrt er bei den THEOLOGISCHEN KURSEN Altes Testament.

Marie-Theres Igrec Wien
Dogmatik
» zur Person
Mag. Dr. Marie-Theres Igrec
Kirchliche Pädagogische Hochschule Wien/Krems
Wien
Dogmatik
zur Person

Mag. Dr. Marie-Theres IGREC hat Katholische Fachtheologie in Wien und Zagreb studiert und über den Geheimnisbegriff in den Theologien von Karl Rahner und Dietrich Bonhoeffer dissertiert. Von 2011 bis 2014 war sie Assistentin am Institut für Dogmatik an der Katholisch Theologischen Fakultät der Universität Wien und ist seit 2015 an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems tätig. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der ökumenischen Theologie und der theologischen Anthropologie. Seit 2012 lehrt Marie-Theres Igrec bei den THEOLOGISCHEN KURSEN das Fach Dogmatik.

THEOLOGISCHE KURSE

Stephansplatz 3
1010 Wien
+43 1 51552-3703
office@theologischekurse.at
Darstellung: